Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Französischer Campingclub für Lehrer will sich vergrößern

GCU Groupement des Campeurs Universitaires wohnmobil reisemobil caravan wohnwagen

Der GCU, "Groupement des Campeurs Universitaires", sucht neue Mitglieder.

14.02.2010 Redaktion CARAVANING

Dabei handelt es sich um einen französischen Campingverein, der 1937 von Lehrern gegründet wurde, um seinen Mitgliedern preiswerte Urlaubsmöglichkeiten zu bieten. Der GCU betreibt zur Zeit 100 Campingplätze in den Urlaubsgebieten Frankreichs.

Es ist ein gemeinnütziger, nicht gewinnorientierter Verein, der (mit Ausnahme weniger Bediensteter) nur von Ehrenamtlichen geleitet wird und in dem alle Campingplätze von den Campern selbst betrieben werden. Jeder ankommende Camper, der mehr als drei Nächte bleibt, muss angeben, an welchem Tag er mitarbeitet. Daher muss auch jedes deutsche Mitglied so gut französisch können, dass es sich in die Arbeit auf dem Platz integrieren kann.

An Kosten fallen pro Person ein Mitglieds-Jahresbeitrag von derzeit 24 € und die üblichen Platzgebühren pro Tag an, die aber etwa halb so hoch sein sollen wie diejenigen anderer öffentlicher Plätze. Info: www.gcu.asso.fr.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018