Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Das Anti-Schleuder-System

Das Anti-Schleuder-System für Caravans mit BPW-Chassis ist da.

20.10.2007 Redaktion CARAVANING

Intelligent Drive Control (iDC) kommt dem Fahrer bei beginnendem Pendeln zuvor: Bis er die Fußbremse getreten und über die Auflaufeinrichtung die Caravanbremsen aktiviert hat, vergeht kostbare Zeit. iDC erkennt die auf­kommen­de Instabilität, zieht die Bremsklötze in eine zeit­sparende Achtungsposition und bremst dann notfalls sanft ab.
Löst sich beim Bremsen über einen schlecht montierten Anschlussstecker die Stromzufuhr, werden die Bremsklötze wieder gelöst, um Heißläufer und schwere Schäden am Bremssystem zu vermeiden. Für neuere Caravans mit BPW-ZAF-2-Deichsel ist iDC ab Januar um 800 Euro in sechs Versionen (von 750 bis 2800 kg) erhältlich. – Am Rande auf dem Caravan-Salon notiert: Immer mehr Caravans rollen ab Werk auf M+S-markierten Sommerreifen; als begrenzt wintertauglich gilt der Matador MPS 320; andere – als „All Season" für den US-Markt geschaffen – versprechen nur geringsten Winternutzen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Sponsored Section