Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Den Beruf lernen bei Hobby

Hobby Ausbildung Fortbildung caravan wohnanhänger reisemobil wohnmobil

Hobby investiert in die Aus- und Fortbildung seiner Mitarbeiter.

16.12.2009 Redaktion CARAVANING

Dabei spielt das 2004 eingeweihte Hobby-Ausbildungszentrum mit der betriebseigenen Lehrwerkstatt für Holzmechaniker die wichtigste Rolle. Insgesamt 32 Hobelbänke – und somit Ausbildungsplätze – stehen dort zur Verfügung.

Voraussetzung für die Ausbildung zum Holzmechaniker ist ein guter Haupt- oder Realschulabschluss. Das Geschlecht spielt keine Rolle, denn Mädchen sind bei Hobby als Auszubildende ebenso willkommen wie Jungen.

Weitere Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten bei Hobby gibt es im Internet unter www.hobby-caravan.de in der Rubrik Jobs und Karriere.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Sponsored Section