Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Die neue Mercedes M-Klasse

Ein Stern für alle Wege

Die neue Mercedes M-Klasse Foto: MPS 3 Bilder

Elegante Optik, ausgereifte Assistenzsysteme und sparsame, saubere Motoren – die neue Mercedes M-Klasse ist für die Zukunft gerüstet.

02.08.2011 Redaktion CARAVANING

B este SUV-Eigenschaften und geringer Spritverbrauch – bei der neuen Mercedes M-Klasse rücken diese Anforderungen nun enger zusammen. Mit einem Normverbrauch von 6,0 Litern Diesel wird die dritte Generation des wuchtigen SUVs das sparsamste Auto in diesem Segment.

Serienmäßig ist dazu etwa das Start-Stopp-System sowie eine weiterentwickelte Siebengang-Automatik für alle Modelle eingebaut, eine elektrische Servolenkung ersetzt die konventionelle Hydraulik. Auch aerodynamisch wurde die M-Klasse kräftig auf sparsam gebürstet. Eine geglättete Frontpartie, optimierte Flanken und Details wie etwa kleine Windabweiser vor den Rädern drücken den cW-Wert von 0,34 auf 0,32. Der neue M wird so zum windschlüpfigsten SUV seiner Klasse.

Leichter wurde die M-Klasse allerdings nicht. Der Grund: zahlreiche Zusatz-ausstattungen und das Abgasnachbehandlungs-System mit Harnstoffeinspritzung und Stickoxid-Katalysator, das die Diesel schon jetzt auf die kommende Euro-6-Norm bringt.

Sparsamer wurde die M-Klasse vornehmlich durch das Downsizing der Motoren. Das Basismodell, der ML 250 Bluetec, der preislich voraussichtlich zwischen 50.000 und 55.000 Euro rangieren wird, startet erstmals mit einem Vierzylinder. Der 2,2-Liter-Diesel leistet 204 PS und erreicht mit 500 Nm das gleiche Niveau wie der bisherige V6 – nur bei deutlich geringerem Verbrauch. Der neue V6-Diesel leistet nun 258 PS, sein Normverbrauch liegt bei 6,8 Liter pro 100 Kilometer. Potent auch der Benziner: Der ML 350 kommt auf 306 PS, sein Normverbrauch soll dank Direkteinspritzung um 8,5 Liter liegen. Trotz aller Sparsamkeit bleibt die M-Klasse ein Parade-Zugpferd für schwere Hänger. Die Anhängelast liegt bei starken 3500 Kilogramm. Markteinführung ist im Herbst.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Sponsored Section