Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Drängler immer härter bestraft

Wer seinen Vordermann mit Hupe und Lichthupe drangsaliert, riskiert auch in der Stadt eine Strafanzeige wegen Nötigung und nicht nur ein Bußgeld.

06.08.2008 Redaktion CARAVANING

Dafür muss das verkehrswidrige Verhalten von einer gewissen Intensität und Dauer sein, so der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz. Als Beispiel nennt der Verein ein Urteil von 2007: Der Fahrer fuhr hier im Stadtbereich mehr als 300 Meter mit Tempo 50 Stundenkilometer dicht auf und setzt Hupe sowie Lichthupe ein.

Wer sich so verhält, riskiert Geld- oder Freiheitsstrafe, Entzug der Fahrerlaubnis und in besonderen Fällen sogar eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU).

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018