Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Falk mit überarbeitetem Kartendienst und Apps

Verbesserte Reiseplanung mit "Falk to go"

Falk Mobilitätsportal Foto: Falk 3 Bilder

Der Karten-Spezialist Falk präsentiert einen neuen Routenplaner: Die Mobilitätsplattform Falk.de verknüpft Routenplanung mit Reiseführerinhalten. Für Smartphones gibt's die kostenlose App "Falk Maps".

31.03.2014 Redaktion CARAVANING

Im Fokus des neuen Online-Routenplaners von Falk steht die große interaktive Karte. Diese kann bei Bedarf um weitere Inhalte ergänzt werden, die dann durch Symbole auf der Karte angezeigt werden. So stehen Angaben zu Wetter und Verkehr zur Verfügung genauso wie Hotels, Parkplätze und interessante Orte.

Neu ist auch der Routenplaner von Falk.de. Er plant nicht nur für Kraftfahrzeugfahrer, sondern auch für Fußgänger, Fahrradfahrer und Nutzer von Öffentlichen Verkehrsmitteln. Zur Auswahl stehen dabei ebenfalls mehrere Karten aus dem Hause Falk: Standard Straßenkarte, Falk Originalkarte, Falk OSM, OpenStreetMap, Radfahrer, Gelände, Geländekarte als OSM, öffentlicher Verkehr sowie die Satellitenbild-Ansicht. Laut Betreiber ist die große Auswahl einzigartig.

Falk.de: der City-Guide von Marco Polo passend zur Route

Ein weiterer Vorteil des neuen Konzepts von Falk.de ist die Verlinkung zu Inhalten aus dem Reiseführerangebot von Marco Polo. Passend zur Reiseroute oder dem Ziel können so Tipps und Informationen aus Reiseführern eingeblendet werden. Auch Hotelbuchungen können direkt über den City-Guide durchgeführt werden.

Das Portal kann über Computer-, Smartphone- und Tablet-Browser aufgerufen werden und ist jeweils auf die verschiedenen Geräte optimiert. Für iOS- und Android-User gibt es zudem die kostenlose App "Falk Maps".

Weitere Infos auf www.falk.de

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018