Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hobby

Kurzarbeit in Sicht

Mit einem Marktanteil von 28,4 Prozent führt Hobby zurzeit die deutsche Zulassungsstatistik bei den Caravans mit Abstand an Foto: Hobby

Nach Angaben der Gewerkschaft IG Metall wird das Unternehmen Hobby in Fockbek voraussichtlich noch in diesem Jahr Kurzarbeit beantragen. Das meldet die Landeszeitung www.shz.de.

23.09.2013 Volker Hammermeister

Wie viele der rund 1000 Mitarbeiter am Stammsitz Fockbek davon betroffen sein werden, ist offen. „Kurzarbeit ist zur Sicherung der Arbeitsplätze unumgänglich“, sagte Kai Petersen, Bevollmächtigter der IG Metall Rendsburg. Betriebsbedingte Kündigungen habe man nach „konstruktiven Gesprächen" mit der Geschäftsführung vermeiden können. Hauptproblem für das Hobby-Wohnwagenwerk sind starke Rückgänge im Auslandsgeschäft, so die shz.de. Vor allem die Märkte in Südeuropa leiden unter der Euro-Krise. Die Geschäftsführung wollte sich nicht äußern.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Sponsored Section