Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Scandlines

Neues Gastronomie-Konzept

Im Zusammenhang mit der aktuellen Flottenmodernisierung stellt die deutsch-dänische Reederei ein neues Gastronomie-Konzept vor Foto: Scandlines

Im Zusammenhang mit der aktuellen Flottenmodernisierung stellt die deutsch-dänische Reederei ein neues Gastronomie-Konzept vor.

22.02.2012 Redaktion CARAVANING

An Bord der neuen Fähren „Berlin" und „Copenhagen", die im Laufe des Frühjahrs auf der Route Rostock – Gedser in Dienst gehen, führt Scandlines das „Baltic Buffet" mit Self-Service ein. Ab Juni 2012 können die Gäste an Bord der Fährschiffe „Prinsesse Benedikte" und „Prins Richard" auf der Verbindung zwischen Puttgarden und Rødby das „Berlin Coffee House" aufsuchen, das hier das bisherige A-la-Carte-Konzept "Steaks & Seafood" ersetzt. 2013 wird das neue Gastronomie-Konzept auch auf den Fähren „Deutschland" und „Schleswig-Holstein" umgesetzt.

Als Auswirkung des neuen Gastronomie-Konzepts wird Scandlines an Bord der betroffenen Schiffe die Anzahl des Service-Personals reduzieren. Insgesamt sind bis zu 20 dänische Scandlines-Mitarbeiter im Catering von dieser Veränderung betroffen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Sponsored Section