Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Der neue Fendt Opal Performance

Unterwegs geboren

Premiere: Fendt Opal Performance Foto: Frank Eppler 3 Bilder

Die Sondermodelle Fendt Opal Performance sind ab Werk auf vielreisende Caravaner zugeschnitten. Alles, was passionierte Reisecaravaner wollen, hat der Fendt Opal Performance an Bord.

04.05.2013 Ingo Wagner

Das Sondermodell basiert auf den kompakten Opal-Grundrissen 465 TG und 495 SFB - der 465 bringt auf 5,50 Metern Aufbaulänge Einzelbetten unter, der zwanzig Zentimeter längere 495 hat ein französisches Bett im Bug. Eine Rundsitzgruppe im Heck haben beide.

Zusammengestellt haben die Ausstattung des Sondermodells Performance die Fendt-Markenbotschafter Wilma und Heribert Maurenbrecher, die neue Fendt-Caravans auf Campingplätzen interessierten Gästen präsentieren und dadurch tausende Kilometer auf der Straße sind. Während der ersten dieser Reisen wurde die Idee zum neuen Opal Performance geboren.

Jedem Fendt Opal Performance liegt das Rangiersystem Truma Mover SER samt Stromversorgungseinheit „Power Set Plus" bei, das der jeweilige Fendt-Handelspartner kostenlos montiert. Bereits ab Werk eingebaut sind das elektronische Fahrstabilitätssystem Alko ATC, eine Herzog-Sackmarkise, Dachreling, elektrische Zusatzheizung Truma Ultraheat, Umschalt-Gasregler, Teakholz-Einlage in der Duschwanne, Soundsystem samt DVD-Radio und ein Flachbildschirm mit schwenkbarem Wandhalter. Statt Tagesdecken legt Fendt ein komplettes Bettwäscheset mit bestickten Decken, Kissen, Bezügen und Laken auf die Mehrzonen-Kaltschaum-Matratzen.

Die Einzelkosten des Zubehörs summieren sich auf 8440 Euro. Verkauft werden die Opal Performance für 24.990 und 25.990 Euro, was einem Preisvorteil von 3400 Euro entspricht. Das Gewicht der Optionen-Fülle summiert sich auf 115 Kilogramm, weswegen beide Wagen serienmäßig auf 1,8-Tonnen-Einzelachsen rollen.

Die CARAVANING Quick-Check-Wertung: Fendt Opal Performance

+ Bewährte Grundrisse
+ Sinnvolles Sondermodell-Zubehör
+ Günstiger Aufpreis für die Extras
- Hohes Eigengewicht

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Sponsored Section