Thema des Monats: Wetter-Prognose 7 Bilder Zoom

Tipps und Tricks zum Thema Wetter-Prognose: Der Sonne entgegen

Wenn die Sonne lacht, machen herbstliche Ausflüge gleich doppelt so viel Spaß. Wo aber scheint die Sonne im November? Die besten Tipps fürs perfekte Campingwetter gibt es jetzt von CARAVANING.

Campingurlaub macht man, weil man flexibel sein will. Man genießt das Privileg, sich auch kurzfristig für das nächste Ziel entscheiden zu können. Und dort sollen ja dann nicht gerade heftiger Sturm oder Dauerregen herrschen.

Wanderfreunde mit alpiner Erfahrung kennen das: Schon wenige Kilometer Luftlinie vom Standort entfernt ist das Wetter manchmal ganz anders, weil mächtige Höhenzüge und tiefe Täler die Luftmassen lenken oder die Wolken zum Abregnen bringen. Wie aber findet man ausreichend detaillierte und obendrein zuverlässige Wetterdaten und -prognosen für jene Gegenden, die auf dem Reise-Wunschzettel stehen?

Ein Internetzugang zu Hause oder unterwegs gestattet den Zugriff auf diverse Online-Wetterdienste: Wir haben die besten Adressen und weitere Tipps für Sie zusammengestellt. Besitzer eines Smartphones laden sich eine Wetter-App auf ihr Gerät, mit der sie nahezu überall und jederzeit aktuelle Wetterdaten abrufen können.

Tausende von Webcams in Europa, das vergessen viele, liefern ständig aktuelle Bilder, die einen Eindruck vom Wetter vor Ort geben. Auch per Telefon kann man Wetterauskünfte einholen. Radio- und TV-Sender sowie regionale Tageszeitungen bringen in aller Regel ebenfalls einen Wetterbericht.

Und wie sich das Wetter da entwickeln wird, wo man gerade ist, lässt sich nicht zuletzt auch mit einigen einfachen Beobachtungen passabel beurteilen. Die Tipps hierzu wie auch etliche weitere wertvolle Anregungen stammen übrigens von den wettergegerbten Experten der bekannten CARAVANING-Schwesterzeitschrift outdoor.

Die Strategie: Wählen Sie Ihr Ziel mit Bedacht

Planen Sie Ihre Tour: Anhand von Online-Wetterdiensten orientieren Sie sich rechtzeitig vor der Reise über die prognostizierte Wetterentwicklung in all den Regionen, die für Sie aktuell als Ziel in Frage kommen.

Bleiben Sie flexibel: Wettervorhersagen, die mehr als zehn Tage in die Zukunft schauen, seien nicht wirklich seriös - sagt der prominente Wetterfrosch Jörg Kachelmann. Sicher richtig ist, dass Prognosen desto treffsicherer und genauer werden, je kurzfristiger sie eingeholt werden. Beobachten Sie die Wetterentwicklung an Ihren Wunschzielen täglich, um so allmählich die Tendenzen abspüren zu können. Schieben Sie Ihre endgültige Entscheidung für die Richtung, in die Sie fahren werden, so lange wie möglich hinaus.

Vergleichen Sie die Prognosen: Verlassen Sie sich nicht auf eine einzige Quelle. Die Zuverlässigkeit von Wettervorhersagen hängt nicht nur von Qualität und Quantität der jeweils genutzten Messdaten und Computerprogramme ab, sondern auch von den Fähigkeiten und der Erfahrung der beteiligten Meteorologen. Decken sich die Prognosen aus mehreren verschiedenen Quellen, so steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie zutreffen.

Machen Sie sich selbst ein Bild: Viele Städte, Tourismusregionen, öffentliche Gebäude, Freizeiteinrichtungen, Gipfelstationen, aber auch manche Stell- und Campingplätze bieten auf ihrer Homepage Bilder oder Livestreams aus Webcams an, die die momentanen Wetterverhältnisse erkennen lassen. Verzeichnisse von Webcams finden Sie unter www.the-webcam-network.com, www.webcamgalore.com und www.wetteronline.de. Natürlich können Sie auch einfach bei einem Stellplatz oder einer Tourist-Info anrufen und sich nach dem Wetter erkundigen; die Angerufenen könnten allerdings in Versuchung sein, keine allzu negativen Auskünfte zu erteilen, um Gäste nicht zu vergraulen ...

Neue Medien: Finden Sie seriöse Wetter-Prognosen im Netz

Die besten Webseiten

www.dwd.de Der Deutsche Wetterdienst, eine Anstalt des öffentlichen Rechts und dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zugeordnet, bietet eine werbefreie, klar getextete Übersicht über das Wetter in Deutschland sowie Spezialitäten wie Biowetter – interessant besonders für Allergiker, wetterfühlige oder sehr UV-empfindliche Menschen.

www.yr.no Englischsprachige Seite mit genauer, detailreicher, dennoch übersichtlicher Vorhersage für zahlreiche Orte in Europa und weltweit. Zugleich werden die jeweils nächstliegenden Webcams angezeigt. Einige weniger wesentliche Funktionalitäten beschränken sich auf Nordeuropa.

www.wetter.com , www.wetter.info , www.wetter.tv , www.wetteronline.de , www.wetter24.de Kommerzielle Wetterseiten mit Werbeeinblendungen und unterschiedlichen Stärken in Darstellung und Detailreichtum.

www.accuweather.com Kommerzielle US-amerikanische Seite, die weltweit detailreiche und auch langfristige Vorhersagen liefert; etwas umständlich zu bedienen.

www.alpenverein.de, www.oeav.at Die Seiten des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins mit fundierten Vorhersagen für die Ost- und Westalpen.

www.meteoschweiz.ch, www.meteocentrale.ch Die besten Adressen für das Wetter in der Schweiz.

www.unwetterzentrale.de Kommerzielle Seite eines Schweizer Betreibers, die sich mit diversen Serviceangeboten hauptsächlich wiederum an kommerzielle Nutzer wendet – trotzdem kann sie auch für den privaten Anwender hilfreich sein. Wie der Name bereits andeutet, werden Unwetterwarnungen für ganz Europa gezeigt. Daneben sind jedoch auch die Vier-Tage-Wettervorhersagen interessant, die auf besondere Weise übersichtlich und detailliert in einem Schaubild dargestellt werden.

Die besten Apps

weatherpro: Für iPhone, iPad, Android, Windows und Blackberry. Extrem vielseitig mit detaillierter Darstellung und Niederschlagsradar, Testsieger bei einem aktuellen Vergleichstest der Stiftung Warentest. Kostenpflichtig.

wetter.com: Für iPhone, Android, Windows und Blackberry in teils kostenlosen, teils kostenpflichtigen Versionen verfügbar. Genau, übersichtlich und leicht zu bedienen. Auch für Tablets.

wetter.info: Die Wetter-App der Deutschen Telekom, kostenlos für iPhone, Android und Windows, liefert neben einer Vorhersage auch ein Regenradar und zeigt die Schadstoff- und Pollenbelastung der Luft an. Ähnlich zuverlässige Vorhersagen wie Testsieger weatherpro.

wetteronline: Für iPhone und Android in teils kostenlosen, teils kostenpflichtigen Versionen verfügbar. Für Windows als mobile Homepage. Detailreiche Darstellung samt Niederschlagsradar. Ordentliche Vorhersagewahrscheinlichkeit, in puncto Datenschutz als unkritisch eingestuft.

Vorsicht, Datenklau!

Wem der Datenschutz besonders wichtig ist, der verwendet außer der auf iPhones vorinstallierten Yahoo-Wetter-App nur die Wetteronline-App. Beide sind zwar bei der Vorhersage laut Stiftung Warentest nicht ganz so zuverlässig, speichern und versenden aber lediglich diejenigen Daten, die die App zur Funktion auch wirklich braucht. Andere Apps geben teilweise persönliche Daten der User an Drittfirmen weiter.

Auf der nächsten Seite finden Sie alles zum Thema Bauernregeln, wie Sie durch Naturbeobachtungen das Wetter voraussagen können und eine Liste von Info-Telefonnummern für Wetteransagen im In- und Ausland.

Foto

CIVD, bluedesign/Fotolia, Dimj/Shutterstock, xrphoto/Shutterstock

Datum

8. November 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt