Zoom

Ratgeber: Die vierte Ecke

Ein klassischer Zielkonflikt: Das Längsdoppelbett soll gut zugänglich sein, aber das Bad daneben eben auch. Was machte der sinnige Erfinder des beliebten Grundrisses? Er schnitt einfach am Fußende eine Ecke ab. Mit Folgen: Wenig Platz am unteren Bett­ende, nachts bekommt gelegentlich die Decke Übergewicht und fällt runter. Das muss nicht sein, dachte sich Heinz Hain aus Nister. Der versierte Bastler konstruierte eine klappbare vierte Ecke nachträglich dazu. Tagsüber bleibt der Durchgang frei. Beim Hochklappen nachts arretiert ein spezielles Scharnier das Dreieck aus Holz und Schaumstoff.

Autor

Datum

8. Juli 2006
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt