Praxis - Ausgerissene Scharniere 9 Bilder Zoom

Praxis-Tipp Schrauben in Holz: So halten Sie wieder sicher

Einmal ausgerissen, gibt es für Schrauben in Sperrholz kein Halten mehr. Besonders Scharniere sind häufig betroffen. So sind sie einfach wieder festzukriegen.

Tür auf, Tür zu. Im Verlauf eines Urlaubs nutzt man die Schränke im Wohnwagen intensiv. Die Hauptlast beim Öffnen und Schließen tragen dabei die Scharniere und besonders die Verschraubungen. Oft reicht es aus, eine Schranktür ein bisschen weiter als die üblich vorgesehenen 90 Grad zu öffnen, und die Scharnierschrauben reißen aus dem Sperrholz aus.
Um ihnen wieder Halt zu geben, greift man zu Zwei-Komponenten-Kit für Holzreparaturen, den es im Baumarkt gibt. Wie es der Name schon sagt, besteht die Knetmasse aus zwei unterschiedlich farbigen Bestandteilen: innen Harz, außen Härter. Kneten verbindet beide Schichten und setzt eine chemische Reaktion in Gang, sodass die Haftwirkung entsteht.

Einsatzbereit ist die Masse, wenn ihr Farbton einheitlich ist. Dann sollte man sie zügig verarbeiten. Ausgehärtet ist sie steinhart. Beim Kneten und Verarbeiten schadet es nicht, Latex-Handschuhe zu tragen.
Mit etwas Pech wird beim Ausreißen einer Schraube das Dekor im sichtbaren Bereich beschädigt. Reparaturexperte Udo Rudolf von Rudolf Caravaning Service rät, den Schaden mit Dekorklebefolie zu verdecken. Beim Caravanhändler gibt es sie in der Regel passend für das vorhandene Möbeldekor. Einfach aufkleben, fertig.

Checkliste

Werkzeuge und Materialien: Diese Dinge benötigen Sie.

  •  Akkuschrauber
  •  Stechbeitel
  •  Zwei-Komponenten-Kit für Holzreparaturen
  •  Schrauben

Autor

Foto

Frank Eppler

Datum

9. Dezember 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt