Alles über Studentenprojekt Abenteuer Caravan
Thiewaii 3 Bilder Zoom

Reise-Tipp Deutschland und Umgebung: Sportlich im Camping-Urlaub

Der Urlaub mit dem Wohnwagen, für viele ein Stück Abenteuer und Erholung in der Ruhe der Natur. Wer davon nicht genug haben kann und dazu noch ein bisschen Fitness und Aktion braucht, füllt seinen Campingurlaub mit einem ausgedehnten Sportprogramm. Auch Deutschland ist für aktive Ferien mit Übernachtung auf dem Campingplatz ein tolles Reiseziel.

Für Urlaubs-Sportler ist der Wohnwagen eine gute Alternative zu Hotels und Ferienwohnungen. Die meisten Campingplätze in Gegenden, in denen Wassersport oder Rad- und Skifahren möglich ist, sind auf aktive Gäste eingestellt. Das heißt: Gäste wie das 52 und 49 Jahre alte Lehrerehepaar Martin und Claudia, die schon seit Jahren ihre Ferien auf diese Weise verbringen und finden: „Camping ist perfekt, wenn man sich ganz auf den Sport konzentrieren möchte. Es ist Teil des Erlebnisses, weil man sich ganz und gar auf das Land und das Wetter einstellen muss.“

Um seinen persönlichen Lieblingssport im Campingurlaub auszuüben muss man nicht unbedingt ins Ausland fahren. Deutschland, das Nummer eins Reiseziel der Deutschen, ist mit seiner abwechslungsreichen Landschaft vom Ostseestrand bis in die Berge perfekt für Sportler.

Wenn von Surfen, Segeln, Kiten undCo. die Rede ist, denken viele an Hawaii, Kalifornien oder die Atlantikküste von Frankreich. Martin und Claudia haben Wassersport schon vor Jahrzehnten für sich entdeckt und müssen dafür nicht weit reisen.  

Wassersportparadies Thiewaii

„Thiewaii“ bei Thiessow zieht viele Surfer und Kiter nach Rügen. Gerade die Ostsee ist beliebt bei Surfern und Seglern. Das Wetter ist dort wechselhaft, deswegen ist die Ostsee je nach Wetterlage für unterschiedlich gute Niveaus geeignet. Die meisten Campingplätze liegen direkt am Strand, sodass die Gäste es nicht weit zum Wasser haben. Wer sich aber für den Surfsport interessiert, sollte darauf achten, dass der Campingplatz in der Nähe eines offiziell dafür ausgewiesenem Strandabschnitt befindet oder die Surfschule gleich auf dem Gelände hat, sowie der Campingplatz Suhrendorf.

Surfhotspots in den Sylter Dünen

Auf Sylt sieht es ähnlich aus. Surfen ist dort nur möglich wo es eindeutig erlaubt ist. Also nichts mit über die Düne gesprungen und ab auf die Welle? Doch trotzdem trifft man hier viele Surfer und Kiter auf den Campingplätzen. Vom Campingplatz Hörnum aus kann man als Gast zum Beispiel direkt lossurfen. Der Campingplatz liegt in den Dünen und der Strand ist in drei Minuten erreichbar.  Wer seine eigene Ausrüstung mitbringt, kann diese dort auf Wunsch auch unterstellen. Für die Erholung zwischendurch gibt es Yogakurse mit Blick auf die Nordsee.

Windrichtung im Schwarzwald beachten

Aber nicht nur an der Küste, auch im Hochschwarzwald laden Titi- und Schluchsee zum Wassersport ein. Gerade für Anfänger und Wiedereinsteiger soll der Schluchsee das Richtige sein. Jedoch muss man – bedingt durch seine längliche Form – darauf achten aus welcher Richtung der Wind weht. „Bei Ost- und Westwind sind die Bedingungen ideal“, so die beiden eingefleischten Aktivurlauber. Kommt der Wind doch mal aus einer anderen Richtung lässt sich auf dem Wasser aber auch noch anderes machen – Kanufahren zum Beispiel. Und für diejenigen, die keine Wasserratten sind, lockt eine herrliche Natur zum Wandern und Radfahren.

Mit dem Rad ab in die Berge

In den Bergregionen ist die Vielfalt an Sportangeboten riesig und für Skifahrer, Mountainbiker und Downhillfahrer, aber auch Wanderer ist der Wohnwagen ebenfalls eine flexible Übernachtungsmöglichkeit. Wer mit dem Rad zum Campen fährt, findet ein großes Angebot an Campingplatzen, von denen aus man gleich mit seiner Tour starten kann ohne auf das Auto oder den Bus angewiesen zu sein. Der Campingplatz Anderwald in Österreich bietet für seine Gäste zweimal die Woche geführte Mountainbike-Touren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, die am Campingplatz starten. Auch wer sich für geführte Wander- und Kletterausflüge interessiert findet ein großes Angebot.

Die Lage ist (fast) alles

Die Wahl des Campingplatzes ist wichtig, wenn man für seinen Caravan-Urlaub ein intensives Sportprogramm plant. Nicht nur für Surfer, sondern auch für Ski- und Radfahrer, besonders dann, wenn man seine eigene Ausrüstung mitbringt. In Skigebieten und an Surf Hotspots gibt es Plätze, die Unterstellmöglichkeiten wie Skikeller oder Trockengestelle haben. Wer lieber leiht als selbst mitbringt, sollte sich schon vorab über die Möglichkeiten vor Ort informieren. Meistens gibt es aber Fahrradverleihe oder Ski- und Surfschulen mit Verleih in den jeweiligen Regionen.

Niemand nimmt gerne weite Strecken mit Auto, dem Bus oder zu Fuß in Kauf. Deswegen spielt die Lage eine wichtige Rolle, damit man direkt vom Campingplatz aus loslegen kann. Gerade für Anfänger ist es wichtig, in der Nähe ein Angebot an Surf- und Skischulen bzw. –liften zu haben. Und auch für Surfer ist es ärgerlich, wenn der Campingplatz zwar am Strand liegt, aber das Wassersportrevier Kilometer weit entfernt.

Das Sahnehäubchen für den Sporturlauber ist die Entspannung nach dem Sport. Besonders bei Winterurlaubern sind Campingplätze mit privaten Badezimmern, Hallenbad oder sogar Wellnessbereich gefragt. Martin und Claudia lassen ihre Urlaubstage am liebsten gemütlich beim Grillen ausklingen und genießen ein paar ruhige Momente, bevor sie am nächsten Tag wieder richtig durchstarten.

Adressen von Campingplätzen mit Sportmöglichkeiten

Campingplatz Thiewaii auf Rügen: Tel.: 038308-3 01 25
www.thiewaii.de/campingplatz_auf_ruegen.html

Campingplatz in Hörnum: Tel.: +49 4651 8358431
www.hoernum.de/de/camping/hoernum-sylt-camping.php

Campingplatz Schluchsee im Schwarzwald: Tel. +49 7656 573
www.hochschwarzwald.de/Media/Unterkuenfte/Schluchsee-Privatvermieter-Campingplatz-Schluchsee/

Campingplatz Anderwald in Österreich: Tel: +43 4254 2297
www.campinganderwald.at/

Autor

Foto

Caravaning-Archiv

Datum

20. August 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt