Ungarn: Hier gibt es schöne Campingplätze für Naturfreunde und Ruhesuchende. 1 Bild Zoom

Camping in Ungarn: Ungarisches Landleben

Der Balaton ist vielen Campern ein Begriff, doch darüber hinaus ist Ungarn für die meisten ein unbeschriebenes Blatt.

Dabei gibt es auch hier kleine, aber feine Campingplätze, zum Beispiel den von Sharon Harford und Andrew Marsh im Dorf Koppanyszanto, etwa 40 Kilometer südlich vom Balaton. Umgeben von Wald und Weinbergen, ist die Anlage vor allem für Naturfreunde und Ruhesuchende geeignet. Vogelbeobachtungen, Radfahren und Wandern sowie ein Besuch der Therme im nahen Städtchen Tamasi sind nur ein paar der möglichen Aktivitäten.
www.hungariancountrycamping.com

Autor

Foto

CARAVANING

Datum

10. Januar 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt