Zoom

Gläser transportfähig machen: Schutz vor Bruch

Viele Camper trinken ihre Getränke lieber aus Trinkgefäßen aus richtigem Glas anstatt aus Papp- oder Kunststoffbechern. Der Nachteil von Glas ist seine Zerbrechlichkeit. Bei schlechter Lagerung reichen ein, zwei tiefere Schlaglöcher, und das Staufach ist voller Scherben. Um Gläser schadensfrei im Caravan zu transportieren, haben der Bremer Andreas Reimer und seine Familie während eines Frankreichurlaubs leere Plas­tikwasserflaschen gesammelt und diese so zurechtgeschnitten, dass für jede Glasgröße eine passende Schutzhülle zum Überstülpen entstanden ist. Seit die Familie mit ihren Gläsern so verfährt, ist ihr – außer beim Abwasch – kein einziges Glas mehr auf der Reise zerbrochen.

Autor

Datum

7. Juli 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt