Sondermodelle von Intercaravaning 5 Bilder Zoom

Sondermodelle von Intercaravaning: Modelle von Hobby, Fendt und IC-Line-Edition

Die 41 Mitgliedsbetriebe (davon 35 in Deutschland) der Fachhandelskette Intercaravaning gehen auch zur Saison 2017 wieder mit rabattierten Caravan-Sondermodellen ins Rennen um die Käufergunst.

Zum Angebot der IC-Line-Edition-Modelle gehören der Bürstner Premio mit den drei Grundrissen 460 TS, 495 TK und 530 TK, die Fendt-Modelle Bianco Selection 465 SFB und 515 SG sowie Hobby-Modelle De Luxe Edition 495 UL und 560 KMFe.

Für die mit nützlicher Zusatzausstattung im Wert von 2.180 Euro aufgerüsteten und mit schwarzem Dekor versehenen Bürstner-Premio-Modelle ruft Intercaravaning 15.490, 15.990 und 17.490 Euro auf, was Preisvorteilen von 1.840, 1.650 und 1.680 Euro entsprechen soll. Die Fendt-Caravans tragen nur einen dezenten IC-Line-Aufkleber, sind aber ebenfalls mit einigen Extras, darunter Deichselfahrradträger, Stabilisierungssystem ATC, 50-Liter-Frischwassertank und Auf-lastungen auf 1.700 Kilogramm, ausstaffiert und mit 21.890 und 23.190 Euro 2.184 respektive 2.370 Euro günstiger als der jeweilige Listenpreis.

2.474 und 2.536 Euro sparen Käufer der beiden Hobby-Modelle. Die Wagen mit silbernen Dekor-Akzenten haben ebenfalls Fahrradträger, Alu-Felgen, Auflastungen auf 1.750 und 1.800 Kilogramm und noch einige andere Extras an Bord. Die IC-Hauspreise betragen 19.960 und 22.390 Euro.

Autor

Foto

CARAVANING

Datum

9. Dezember 2016
Dieser Artikel stammt aus Heft CARAVANING 11/2016.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Abreissseil 02:34 Wohnwagen richtig ankuppeln vor 7 Tagen
369 Aufrufe
01:19 Skoda Octavia Trailer Assist vor einem Monat
689 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt