Adria Altea 9 Bilder Zoom

Premiere Adria Altea 492 LU und 542 PK: Caravan-Sondermodelle für Familien und Paare

Zum 50. Geburtstag bietet Adria je einen Kinder- und Paargrundriss als günstiges Sondermodell an. Als Sonderedition wird es die Modelle Altea 492 LU/542 PK sowie das Mittelklasse-Modell 522 UP geben.

Adria feiert in diesem Jahr 50-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums bringt der slowenische Hersteller eine Caravan-Sonderedition namens "Adria 50 Years" auf den Markt. Ihr gehören drei Caravans aus dem laufenden Programm an: Altea 492 LU und 542 PK aus der unteren Mittelklasse sowie der Adora 522 UP aus der gehobene Mittelklasse. Sie alle erhalten eine optische Aufwertung und eine großzügig erweiterte Ausstattung zum attraktiven Geburtstagspreis.

Pro Modell ist eine limitierte Auflage von 500 Stück geplant, die zwischen Juni und Juli 2015 an die Adria-Händler ausgeliefert werden. Sollte die Nachfrage das Angebot übertreffen, kann man sich im Hause Adria die Erweiterung der Stückzahlen vorstellen.
Von außen unterscheiden sich die drei Jubiläums-Adria durch Deichselkästen, Randprofilleisten und Seitenschürzen in Silber sowie das 50-Jahre-Logo an den Seitenwänden von den jeweiligen Serienmodellen. Im Innenraum fallen die hochwertigeren Polster aus der Optionsliste auf (Mirka/Altea, White Santos/Adora), die auch eine neue Form erhalten haben.

Die Polster harmonieren mit dem modernen und eleganten Einrichtungsstil der Altea-Baureihe. Dieser wird geprägt von glattflächigen, geradlinigen Möbeln, verdeckt angebrachten und damit unsichtbaren Beschlägen und zu einer indirekten Lichtführung an den Hängeschränken. Weitere Zugaben aus dem Extras-Katalog machen die Altea-Sondermodelle noch attraktiver. Zu nennen sind hier: Panorama-Dachlüfter Heki 2, Fliegenschutztür, Spülenabdeckung, Matratzenbezug, Zierkissen, Einsäulentischfuß, Reserverad, Deichselabdeckung, Radhausverkleidung, rollbarer Abwassertank und einiges mehr.

Mit dem Altea 492 LU richtet sich Adria vor allem an reisende Paare, die den Komfort von Einzelbetten, Rundsitzgruppe und einer großen Küche schätzen. Dazu gehört noch das Adria-typische Ergo-Bad, das auf minimaler Fläche einen brauchbaren Sanitärraum inklusive Banktoilette, Waschgelegenheit, Dusche und Stauraum unterbringt.

Der Adria Altea 542 PK ist einen halben Meter länger als der 492 LU. Küche und Bad haben in beiden Alteas die gleichen Maße und die gleiche Aus­stattung. Anstelle von Rundsitzgruppe und Einzelbetten bringt der Familiencaravan 542 PK eine Seitendinette mit vier Sitzplätzen, zwei Stockbetten im Heck und ein Querbett im Bug unter.

Der Altea 542 PK kostet in der Jubiläumsvariante samt der erwähnten Extras 16.599 Euro, was dem Seriengrundpreis entspricht. Addiert man die Einzelpreise der Gratiszugaben, kommt man auf einen Betrag respektive eine Einsparung von 3128 Euro. Der gleiche Betrag steht auch beim 492 PU zu Buche, allerdings beträgt dessen Grund-/Jubiläumspreis 15.999 Euro.

Adria Adora 522 UP

Dem auffällig-gefälligen Adora mit dem riesigen Panorama-Fenster am Bug steht das Jubiläumssilber besonders gut. Auch das Innere des Caravans mit Längsbett und Rundsitzgruppe profitiert vom Jubiläumsextra, dem eleganten Polster-Dekor "White Santos". Die Zugabenliste deckt sich weitgehend mit der der Altea. Bis auf die Alde-Warmwasserheizung und eine elektrische Fußbodentem­perierung, die es im Adora ebenfalls gratis noch obendrauf gibt. All dies addiert sich zu Einsparungen von 3857 Euro. Der Jubiläums-Adora kostet 20 990 Euro, das Serien­modell ohne Zugaben kommt auf 19 699 Euro.

Supertest: LMC Maestro 510 E

Foto

Jürgen Bartosch, Werk

Datum

21. April 2015
Dieser Artikel stammt aus Heft CARAVANING 04/2015.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
5 4 3 2 1 5 5 3
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt