Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kalksteinhöhlen in Portugal

Vom Campingplatz zum Abenteuerausflug

Die schönsten Höhlen Portugals Foto: norbert kustos

Das größte Höhlensystem Portugals (Grutas de Mira de Aire) ist ein Paradebeispiel einer Kalksteinhöhle. Einige der Grotten kann man erkunden. Als Ausgangspunkt bietet sich Camping Landshause an.

21.02.2017 Redaktion CARAVANING

Vor rund 168 Millionen Jahren entstand mit den "Grutas de Mira de Aire" das größte Höhlensystem Portugals. Die Grotten zählen zu den schönsten des Landes, und ein Teil ist für Besucher geöffnet. Die Besucher können mit den Grutas de Mira de Aire das Paradebeispiel einer Kalksteinhöhle erkunden. Ihre bizarren Formen haben die Fantasie der Höhlenforscher beflügelt, was man an den Namen der Steinformationen sieht: "Meduse", "Perlenbrunnen" und "Galerie der Oktopoden" sind nur ein paar Beispiele. Sehenswert ist auch der Wasserfall, der in den großen See stürzt und stimmungsvoll beleuchtet ist. Mehr Infos unter www.turismoenportugal.org.

Campingplatz-Tipp an den Kalksteinhöhlen in Portugal

Ausgangspunkt in rund 40 Kilometer Entfernung kann der Camping Landshause in Pataias sein. www.landshause.com 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Sponsored Section