Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Skulptur aus Caravans

Ineinander verkeilte Wohnwagen, installiert als Wohnwagen-Skulptur „Sans-Souci" am Ufer des Pröbstingsees in Borken im Rahmen der vierten Skulpturbinale Münsterland.

20.08.2006 Redaktion CARAVANING

Was will der Künstler Stefan Sous aus Düsseldorf mit diesem Monstrum sagen? „Die eigenwillige Erscheinung eines frei stehenden Wohnwagens verkehrt sich einerseits durch die Anhäufung der Raumzellen in eine Miniaturausgabe eines archaisch-italienischen Villaggio mit seiner verwachsenen und verwinkelten Struktur, andererseits verwandelt sich das ringsherum mit Rückleuchten bestückte Gebilde bei Dämmerung in ein futuristisches Raumgefährt. Oft beobachten wir ... Wohnwagen ... mit villenartigen Ausbauten und richtigen Untermauerungen. Hier steht die Urform jeder Siedlungsbildung der zukünftigen transitorischen Lebensform, der Dauerreise durchs All gegenüber. Es tritt hier die Romantik einer zukünftigen Piraterie in Erscheinung." Alles klar?

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Sponsored Section