Zoom

Cristall Sprint 390 G: Klein aber fein

Kurz, leicht und dennoch ein vollwertiger Familien-Wohwagen: Der Cristall Sprint 390 G überzeugt durch kluge Details.

Eine neue Baureihe mit drei Modellen präsentiert Cristall zur Saison 2003. Sprint nennen sich die preisgünstigen Wohnwagen für Einsteiger,deren Grundrisse gezielt auf Familien abgestimmt sind. Wir haben den Sprint 390 G (Preis 9290 Euro) vorab für Sie unter die Lupe genommen. Auf den ersten Blick ist er ein Caravan wie jeder andere auch:Im Heck gibt es Etagenbetten –an sich nichts Besonderes.Der Clou ist jedoch,dass man das untere Bett zur Wand klappen kann und sich der Raum dann als Garage nutzen lässt. Sie kann von außen durc eine große Luke beladen und von innen mittels Schiebetür abgetrennt werden. Den gesamten hinteren Bereich kann man zudem mit einer Faltschiebetür vom Wohnraum abtrennen.

Beide Betten im Heck verfügen über Lattenroste, Federkernmatratzen und Regale am Kopfende. Ihre Maße betragen jeweils 200 x 90 Zentimeter. Denkbar ist,dass hier auch ein alleinreisendes Paar schläft, denn der Schlafkomfort kann sich wirklich sehen lassen. Im Bug muss das Bett erst gebaut werden.Mit 202 x 145 Zentimetern ist die Liegefläche noch akzeptabel. Auf den Lattenrost muss dort natürlich verzichtet werden. Eine kleine, runde Öffnung im Dachbereic sorgt für Frischluft. Die Detailarbeit beginnt gleich am Eingang:Die Tür hat innen zwei Ablagefächer und zwei Kleiderhaken.Ein hochklappbares Brett verlängert den Arbeitsbereic der Küche, behindert aber den Durchgang zur Tür. Der Kühlschrank fasst brutto 70 Liter und besitzt ein kleines Zwei-Sterne-Gefrierfach. Mit einer in einer Schiene geführten Glasabdeckung lassen sich wahlweise Herd oder Spüle abdecken. Als Ablage schafft sie Freiraum beim Kochen. Die Bedienelemente des Dreiflammkochers sind innenliegend. Auc dieser Bereic spiegelt Liebe zum Detail wider: Eine kleine Glasplatte schützt die Holzkante links des Herdes und fungiert zugleich als Spritzsc utz. Als Arbeitsbeleuchtung dienen Spots, die sich nach rechts und links verschieben lassen, da sie ebenfalls auf einer Schiene geführt werden.

Alles kann so ins rechte Licht gerückt werden, da auch der Einstrahlungswinkel veränderbar ist. Am linken und rec ten Ende der Schiene befinden sich Lichtschalter und eine Steckdose. Über der Küchenzeile gibt es zwei Staufächer, in denen die Kabel gut geschützt verlaufen.Im großen Schrank unter der rollengeführten Besteckschublade sind auch die Versorgungshähne der Gaszufuhr untergebracht. Rechts und links über der Bugsitzgruppe befinden sich offene, mit Kantenschutz versehene Ablagen, an der Stirnseite drei Oberschränke.Antennenanschluss und eine Steckdose sind ebenfalls vorhanden. Die Nasszelle verfügt über Cassettentoilette, 230-und 12-Volt-Beleuchtung, 230-Volt- Steckdose, Dachluke. Eine weitere Dachluke gibt es im Wohnbereich. Der Deichselkasten nimmt die Gasflaschen,den 19-Liter-Wasserkanister und das Reserverad auf. Bei einem Gesamtgewicht von 1200 Kilogramm beläuft sich die Masse im fahrbereiten Zustand beim Sprint 390 G auf 887 Kilo. Ohne Auflastung können 313 Kilogramm zugeladen werden.

Technische Daten
Hersteller: Cristall
Modell: Sprint 390 G
Preis: ab 9990 EUR
Schlafplätze: 4
Zul. Gesamtgewicht: 1100 kg
Länge: 5980 mm
Breite: 2200 mm

Autor

Datum

9. September 2002
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt