Zoom

Internet per Sat-Schüssel: Mit Internetflatrate immer online

Internet per Sat-Schüssel funktioniert jetzt bei Alden im Up- und Download.

Alden Mondo 90. Seit einiger Zeit ist der Internet-Empfang, der so genannte Download, per Antenne von den Satelliten Astra und Co. möglich. Die Verbindung vom Nutzer zum Internet, der Upload, lief bislang übers Handy.

Alden liefert seine automatische Sat-Antenne Mondo 90 mit einem interaktiven LNB, das Sende- und Empfangsverbindungen mit TV-Satelliten ermöglicht. Ein Modem fürs Internet wickelt den Zugang zu diesem Netz ab. Für den TV-Empfang, der unabhängig vom Internet-Betrieb möglich ist, besitzt die 90-Zentimeter-Antenne ein eigenes LNB.

Die Verarbeitung der Fernsehbilder übernimmt ein digitaler TV-Empfänger mit Common Interface. Als Internet-Quelle dient der griechische Satellit Hellas Sat, der laut Betreiber große Teile Europas abdeckt.

Beim Testbetrieb in Norddeutschland funktionierte das System einwandfrei, es zauberte die CARAVANING-Homepage in recht kurzer Zeit auf den Bildschirm. Der Seitenaufbau lief flott, etwa vergleichbar mit einfachem DSL-Tempo. Alden bietet die Anlage für 3250 Euro an, inklusive einer 100-Tage-Flatrate mit einer Laufzeit von zwei Jahren. Eine Verlängerung um weitere zwei Jahre kostet 300 Euro. Der Provider und Alden-Partner IPcopter bietet noch weitere Tarife an. Info: Telefon 00 33/3/88 74/18 18, www.alden.fr.

Autor

Datum

15. Oktober 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt