Zoom

LMC Münsterland: Platz nutzen

Fahrrad-Garage und Stockbetten – in zwei neuen Münsterland-Wohnwagen von LMC schließt das eine das andere nicht aus.

Ein schwieriger Markt, was ist das? Während mancher Caravanhersteller in Deutschland über sinkende Absatzzahlen klagt, kann die westfälische Hymer-Tochter LMC (Lord-Münsterland-Caravans) stolz auf konstante Produktionszahlen in einer offenkundig gesunden Höhe verweisen: 3564 Wohnwagen sollen bis Ende August dieses Jahres unter dem Markennamen LMC produziert we den, wovon die Hälfte ins europäische Ausland abwandert. Weitere 1613 Caravans laufen in den Sassenberger Produktionshallen für die Schwestermarke TEC vom Band. Den Löwenanteil unter den LMC-Caravans bestreitet der im letzten Jahr eingeführte Mittelklasse- Einsteiger Münsterland, Nachfolger der Modellreihe Luxus. Mit gleich sieben gestrichenen Grundrissen hat Münsterland ersichtlich Ballast abgeworfen.

Dafür aber schickt LMC vier neue Grundrisse ins Rennen um die Käufergunst, gleicht das Außendekor stückweise den höherwertigen Modellreihen Dominant, Lord-Ambassador sowie Lord-Exquisit an und wi bt mit diversen neuen Details, die in den oberen LMC-Klassen wiederkehren: praxisgerechtere Schutzklappen für Frischwassereinlauf und Außensteckdose sowie einer Eingangstür mit geschäumtem Innenformteil. Frisch gestylt und mit Klarglasleuchten ausstaffiert wurde der Heckträger, modisch gerafft zeigen sich die Gardinenschals und mit klarer Nullmarkierung die Bedienknöpfe im Küchenbereich .Bis zur Präsentation auf dem Caravan-Salon sollen alle Modellreihen auch neue, in den Eckpartien stärker gerundete Ausstellfenster erhalten.

Einen Sonderweg geht der aluminiumblanke Lord-Royal im zweiten Modelljahr, nun auch in einer reisetauglicheren Variante. Alle LMC-Caravans we den effektiv um und drei, preisbereinigt um 1,5 Prozent teurer. Drei Polsterdekore stehen für die 17 Typen der Münsterland-Reihe –von 4,74 bis 7,77 Meter Aufbaulänge –serienmäßig zur Wahl; sie umg enzen die bekannten Möbelklappen im Foliendekor Birnbaum, neu sind mattsilberne Griffe.

Geringfügig verändert wurden die Münsterland-Grundrisse 460 E und 495 SD.Der Einzelbetttyp 460 zum Grundpreis von 12 360 Euro hält zwischen Küche und Bett einenTV-Raumteiler, der 495 mit frei stehendem Doppelbett (siehe Ausgabe 8/2001) einen festen TV-Schrank mit ausziehbarer Konsole – Grundpreis 13 420 Euro. Taktisch verbessert hat sich die Münsterland-Reihe stärke noch durch die vier neuen Grundrisse. Zwei von ihnen, 495 GK sowie 510 DG sind klassische Familiencaravans.

Quer über die gesamte Aufbaubreite bieten beide schlaue,nämlich wandelbare Bett-und Garagenlösungen an, heckseitig der 5,68 Meter lange 495 und kopfseitig der gleich lange 510. Die Garagen wurden jeweils nur bis zur Mitte der Fensterlinie hinaufgezogen und geben so einem Einzelbett Platz; es liegt nicht hart auf dem Garagendach auf,sondern besitzt einen Lattenrost zur Unterfederung. Der Garagenraum selbst ist von außen zugänglich; während der Reise schafft er Raum für Fahrräder und sper ige Gerätschaft,sorgt jedoch auch anderweitig für freundliche Einladung: Vor Ort kann das Reisegepäck entladen und danach ein weiteres Einzelbett abgeklappt we den, das dem vierten Familienmitglied zugute kommt. Eine kinderzimmergerechte Einzelsitzg uppe steht längs zur Fahrt ichtung (Bild unten).Im 510 DG ist sie quer zur Fahrtichtung angeordnet und bildet so mitsamt der unteren Einzelliege eine Doppelliege.

Im Wohnbereich müssen sich 495 GK-Käufer mit Sitzbänken begnügen, während zum 510 DG die komfortablere U-Sitzg uppe mit dem bekann- ten LMC-Variotisch (Ausgabe 7/2002)gehört.Beide Caravans wiegen bis 1400 Kilo,erfordern also Zugwagen ab Mittelklasse. Der 495 GK kostet 13490 Euro, der 510 DG 13 650 Euro. Pfiffige Ideen für die Reise zu zweit ve körpern die 6,10 Meter langen Typen 520 HTE und 540 VED (13 850 und 13 990 Eu o). Im 520 liegt eine geräumige Sanitärkabine mit Dusche jenseits beider Einzelbetten quer im Heck. Der Innenraum wird so strikter in Wohn-und Küchenbereich sowie Schlaf- und Hygienebereich unterteilt. Das Modell 540 VED steht in breiterer Ausführung auch dem Dominant zur Verfügung, dazu unten mehr.

Technische Daten
Hersteller: LMC
Modell: Münsterland 495 K
Preis: ab 13990 EUR
Schlafplätze: 5
Zul. Gesamtgewicht: 1400 kg
Länge: 7020 mm
Breite: 2290 mm

Autor

Datum

16. September 2002
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt