Fenster des LMC 6 Bilder Zoom

LMC Musica Spring: Vorstellung: Innere Werte

LMC kombiniert seine Baureihen und entwickelt mit dem Musica 503 E Spring Edition eine erfreulich überraschende Mischung.

Zum Anfang der Saison gehören Caravan-Sondereditionen wie die blühenden Bäume zum Frühling. Bislang formten die Hersteller ihre Sondereditionen aus bestehenden Grundrissen, die ordentlich mit Sonderangeboten aus der Aufpreisliste bestückt wurden und schließlich einen neuen Anstrich erhielten. Voila, fertig war das Sondermodell.

Ganz so einfach machten es sich die Hersteller in diesem Jahr nicht. Zumindest im Hause LMC hat man sich angestrengt und tief in den Baureihen des Hauses geschürft. Der Musica 503 E Spring Edition 2011 ist von der Machart her ein Musica, basta - den es allerdings im Standardprogramm mit diesem Grundriss bislang nicht gibt.

Schaut man eine Baureihe höher, findet sich der Maestro 510 E, der auf den Zentimeter die gleichen Maße und die gleiche Aufteilung hat. Hier haben die LMC-Techniker also gespickelt. Mit seiner Aufbaulänge um sechs Meter und einer Breite von 2,33 Meter gehört die Spring Edition damit zu den mittelgroßen Caravans.

Den gesamten Bugbereich dominiert ein Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten, die mittels Rolllattenrost zum Doppelbett vereint werden können. Die Küche hat Gardemaß. Es gibt bequem zu erreichenden Stauraum in breiten Schüben, und an den beiden Arbeitsflächen können zwei Köche wirken, ohne sich zu stören. Zumal der mannshohe Kühlschrank samt Frosterfach auf die Gegenseite, genau zwischen den kompakten Sanitärraum mit integrierter Dusche und den relativ schmalen Kleiderschrank, ausgelagert wurde. Das Sondermodell Spring Edition bietet alle serienmäßigen Ausstattungsmerkmale des Musica aus dem laufenden Modelljahr 2011.

Einen Gruß vom Scandica lassen die Möbel ausrichten. Denn die Klappen und Türen  samt Beschlägen stammen allesamt von dem wintertauglichen Spitzenmodell aus der LMC-Palette, wozu auch die Polsterstoffe namens Montana gehören. Als Alternative kann auch Alaska gewählt werden aus der Palette des Maestro.

Auf ihrer Suche nach mehr Stauraum haben sich die LMC-Konstrukteure  im Bereich der Rundsitzgruppe eine gute Lösung einfallen lassen. Die zwei mittleren Hängeschränke sind wesentlich tiefer als die restlichen, ohne den Kopfraum in der Rundsitzgruppe zu stören. Die Fläche in den Schränken ist so groß, dass korrekt zusammengelegte  Hemden und Pullover gelagert werden können.

Auch außen bekommt der Musica 503 E Zugaben. Zu den glatten Außenflächen gesellen sich eine Dachzierreling, die Alu-Felgen vom Scandica und einige flotte Klebeelemente.

Mit einem der beiden LMC-Winterpakete (Fußbodenheizung, Styrofoam-Isolierung, Wasseranlage frostsicher) für 2000 respektive 3600 Euro (zusätzlich Alde- statt Truma-Heizung) ist man schon ganz nah am Spezialisten Scandica dran.
Wer nah dran ist an der Entscheidung, für die Spring Edition 2011 günstige 19 990 Euro anzulegen, kann sich auf eine letzte Zugabe freuen, das Genusspaket. Dabei handelt es sich um eine ganze Kiste Badener Wein - Alde Gott - nach Wahl vom Roten oder Weißen.

Auf einen Blick: LMC Musica

Mittelklassebaureihe mit 16 Modellen inklusive der Spring Edition 503 E
Aufbaulängen: 4,76-8,05 m Außenbreiten: 2,33-2,53 m
Zulässiges Gesamtgewicht: 1200-2300 kg
Grundpreise: ab 16.690 bis 26.290 Euro 

Supertest: LMC Maestro 510 E

Foto

Uli Regenscheit

Datum

19. März 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt