Premiere, Wilk Vida/Weinsberg Cara One 5 Bilder Zoom

Wilk Vida - Vorstellung: Zurück zur Natur

Rosi Mittermeier und Christian Neureuther zeigten viel Sportsgeist bei der Entwicklung des Vida Natura.

Eine gute Idee – Wilk ließ das Sportlerpaar Rosi Mittermeier und Christian Neureuther einen Caravan nach deren Gusto ausstatten und mitgestalten. Damit erhält der Wilk Vida Natura 400 FD (Grundpreis 14.990 Euro) von vorne herein die Aufmerksamkeit, die er verdient. Der knuffige Reisecaravan mit Dachreling und Leiter macht auf seinen Alu-Rädern eine sehr gute Figur.

Und er überrascht an vielen Stellen. Zum Beispiel mit schönen Bildern auf den Rollos
der LED-Ambiente-Beleuchtung oder dem über dem Bett abgehängten Kleiderschrank. Der gesparte Platz  wird für andere Einrichtungen wie die Glasvitrine samt TV-Konsole oder die beheizbare Garderobe genutzt. Die moderne Heizung-Boiler-Kombi Truma Combi 4 rückt unters Bett gleich neben die 12-Volt-Stromversorgung.


Batterie und Lader gehören zum aufpreispflichtigen Natura-Paket (rund 2000 Euro). In diesem, von Rosi und Christian ausgedachten Paket stecken naturgemäß einige Extras für den sportlichen Camper: eine Außendusche und ein Deichselfahrradträger etwa oder die Halterung für die Nordic-Walking-Stöcke.


Wer nach getaner Anstrengung die nassen Klamotten versorgen möchte, findet zu guter Letzt Schuhtrockner und Wäscheleine im Badbereich.

Auf einen Blick: Wilk Vida

• Günstigste Baureihe von Wilk mit 9 Grundrissen
• Länge: von 4,00-6,90 m, Breite: 2,32-2,50 m, Gesamtgewicht: 1350-2000 kg
• Der Vida 400 FD mit Natura-Paket (1990 Euro) erhältlich
• Preise: 14 500-23 300 Euro

Autor

Foto

Konstantin Tschovikov

Datum

7. Mai 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt