Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Reise-Tipp Mecklenburg-Vorpommern

Wasser-Camping

Ratgeber: Wasserhygiene 2 Bilder

Den Caravan zum Hausboot umfunktionieren - auf der Mecklenburger Seenplatte kein Problem. Ein spezielles Floß nimmt den eigenen Wohnwagen auf und macht ihn im Handumdrehen zum Hausboot.

10.10.2013 Redaktion CARAVANING

Inzwischen ist der Freecamper nicht mehr der einzige Anbieter auf dem Wasser-Camping-Markt, andere machen ihm Konkurrenz. Je nach Charterer kann man mit dem eigenen Caravan oder mit einem bereits auf dem Boot vormontierten Anhänger in See stechen. Die zulässige Länge des Caravans hängt dabei vom Floßmodell ab. Einen Bootsführerschein braucht man übrigens nicht, eine Einweisung vor Ort reicht völlig aus. Camping auf dem Wasser ist beliebt, daher sollte man möglichst frühzeitig buchen. Die Preise variieren stark je nach Saison.

Im Folgenden sind einige der Charterer an der Mecklenburger Seenplatte aufgeführt:

www.camping-maritim.de, Telefon 03991/122406

www.skippercamping.de, Telefon 05861/5077

www.freecamper.de, Telefon 039923/71626

www.charterpoint-mueritz.de, Telefon 03991/165559

www.wassercaravan.de, Telefon 039 81/442248

www.bootscharter-mueritz.eu, Telefon 0800/7076762

www.water-camper.de, Telefon 03996/1575005

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018