CARAVANING Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Airstream mieten in Frankreich und den USA

Mit Jeep und Airstream durch Amerika

Airstream mieten Le Pre de l'Aube Foto: Archiv 36 Bilder

In den USA kann man ein Airstream-Gespann mit Jeep mieten und das Land erkunden. In der Provence kann man sich in einen feststehenden Airstream einmieten.

06.12.2017 Lisa Geiger, Ingo Wagner

Auf dem Landsitz Le Pré de l’Aube, sechs Kilometer von Grignan und 20 Kilometer von Montélimar entfernt und umgeben von Lavendelfeldern, vermieten die deutschsprachigen Gutsbesitzer Melanie Herren und Adrian Krähenbühl ihren Airstream 684. Die Nacht im voll ausgestatteten Ami kostet für zwei Personen 175 Euro inklusive Frühstück. Die Nutzung von Pool und Spa ist im Mietpreis inbegriffen. Wer sich zwölf Monate nach der Mietzeit dafür entscheidet, einen Airstream beim Importeur Roka zu kaufen, bekommt die Mietgebühr von bis zu fünf Nächten zurückerstattet.

Airstream-Campingplatz in Frankreich

Airstream mieten Le Pre de l'Aube Foto: Archiv
Auch Gäste mit eigenem Airstream dürfen hier stehen.

Aber auch Airstream-Besitzer dürfen das Anwesen Pré de l’Aube ansteuern. Auf dem Gelände befinden sich Plätze für drei bis vier Wagen. Diese können mit direktem Blick auf die Lavendelfelder arrangiert werden, Frischwasser und Strom sind am Platz vorhanden, eine Entsorgungsmöglichkeit in unmittelbarer Nähe. Neben den Stellplätzen stehen Airstream-Eignern auch der Pool- und Spa-Bereich mit Sauna und Jacuzzi zur Verfügung. Ein Frühstück (18 Euro pro Person) und Halbpension können hinzugebucht werden.Abendessen kosten ab 32 Euro. Die Kosten für einen Airstream-Stellplatz inklusive Benutzung von Pool und Spa betragen 70 Euro pro Nacht.

Das kulturelle und sportive Angebot der Umgebung ist vielfältig: Museen, Theater, Galerien, Restaurants und Weinkeller laden zu Entdeckungen ein, Wanderwege und ein Golfplatz zum Sporteln. Kontakt: www.lepredelaube.com und contact@lepredelaube.com.

Der berühmteste Caravan der WeltAirstream 684 für den europäischen Markt

Campen mit Stil – das können Sie jetzt in den USA und zwar in einem gemieteten Gespann von den Anbietern Best Time RV, Roam and Board, LivMobil und weiteren Vermietern vor Ort. Schon lange bekannt und auch beliebt ist es, dass man in den USA fast in jeder Hauptstadt ein Wohnmobil mieten und damit durch das Land fahren kann. Eher unbekannt ist die Tatsache, dass es auch Vermiet-Stationen für Wohnwagen gibt. Einige dieser Stationen bieten dabei auch gleich noch ein Zugfahrzeug zur Miete an.

Glamping im Airstream

Etwas besonderes bietet die Seite Roam & Board. Sie bieten Airstream-Caravans in Kombination mit einem Zugwagen zur Miete an. Es gibt drei verschiedene Airstream-Modelle von 4,80 bis 7 Meter Länge. Als Zugfahrzeug steht ein Nissan Titan und Armada Platinum S/L zur Auswahl. Roam and Board ist in San Diego stationiert. Von dort können Sie mit unbegrenzten Frei-Kilometern durch die gesamte USA fahren. Pro Tag kostet ein Gespann ab 200 Dollar.

Airstream USA Foto: Airtream 2 go
Airstream 2 Go bietet einen Airstream 28' International Signature und einen Chevy Tahoe LTZ zur Miete an.

Ebenfalls Airstreams vermietet Airstream 2 Go im Westen der USA. Die Firma bietet nicht nur irgendeinen Airstream-Caravan zur Miete an, sondern einen Airstream 28' International Signature. Dieser Wohnwagen wurde vom Designer Christopher C. Deam aus San Francisco gestaltet. Sechs Personen können hier bequem im voll ausgestatteten Caravan mit Multi-Media-Anlage, Design-Einrichtung, Mikrowelle und vielen weiteren Extras schlafen. Gezogen wird das Ganze von einem Chevy Tahoe LTZ, der speziell auf das Design des Airstreams angepasst wurde. Bis zu 7 Personen können im Cheavy zusammen unterwegs sein. Drei Tage in diesem exklusiven Gespann kosten ab 2.400 Dollar. Sogar deutsche Touristen können bei Airstream 2 Go einen Wohnwagen mieten, müssen aber eine amerikanische Versicherung abschließen. Vermiet-Stationen befinden sich in Las Vegas, Los Angeles, Bozeman und New England.

Noch mehr Airstreams gibt es bei LivMobil. Dieser Vermieter bietet nicht nur brandneue Airstream-Modelle an, sondern auch ein paar ältere Wohnanhänger aus 1957 oder 1972, also echte Klassiker. Das Besondere an LivMobil ist, dass der Vermieter nicht nur Camping-Fahrzeuge anbietet, sondern auch Airstreams für Partygesellschaften mit großen Dinner-Tafeln bereitstellt. Wenn man doch lieber in den Urlaub fahren will, stehen verschiedene Zugfahrzeuge zur Auswahl: ein Toyota Tundra 2013, ein Dodge Ram von 2014 oder von 2017, ein Chevy Suburban 2014 und ein GMC Denali. LivMobil hat mehrere Vermiet-Stationen in ganz USA, außerdem bieten sie an, die Wohnwagen überall hinzubringen.

Eine Nacht im Airstream BasecampUnterwegs im Traumgespann

Eriba Touring und Jeep Wrangler

Seit dem 1. Juni 2017 bietet der amerikanische Vermieter Best Time RV an seinen Stationen in Las Vegas, San Francisco und Los Angeles einen Eriba Touringgemeinsam mit einem Jeep Wrangler Sahara 4WD  zur Miete an. Das Gespann ist von jedem deutschen Touristen mit einem Klasse-B-Führerschein fahrbar. Alternativ zum Jeep Wrangler kann der Eriba Touring auch an den Hymer Campingbus gehangen werden. So können mehrere Personen zusammen reisen, aber nachts getrennt schlafen.

Vintage-Camper zum Mieten

HC1 Happier Camper Happier Camper HC1 im Retro-Look Mini-Wohnwagen aus den USA

In den USA gibt es einige Websites, die besonders schnuckelige Vintage-Wohnwagen zur Miete anbieten. Allerdings muss man bei diesen Portalen schon ein Zugfahrzeug mitbringen oder anderweitig mieten. Die Seite GoGo Camper bietet vier Mini-Caravans aus den 70er und 80er Jahren an. Dank der originalen Einrichtung fühlt man sich beim Camping in der Zeit zurückversetzt. Happier Rentals bietet in Los Angeles und Windsor (Kanada) die süßen Wohnwagen der Marke Happier Camper zur Miete an. Das familiengeführte Unternehmen Retro Rentals bietet kleine und mittelgroße Retro-Wohnwagen mit den wunderbaren Namen „Schembechler Shack“, „The Righteous Rambler“, „The Silvery Moon“, „The Motown Motel“ und „The Spring Chicken“ zur Miete an.

Coole Teardrop-Wohnwagen bietet „Off the Grid“ für einen Campingtrip abseits der bekannten Plätze. Wahlweise kann man auch noch ein Dachzelt dazu mieten, wenn man den passenden Zugwagen mitbringt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Sponsored Section