News

Aktuelle Caravaning-Statistiken

Civd, statistik, profil, Reisemobil, wohnmobil, caravan, wohnwagen Foto: Foto: Volker Hammermeister

Der CIVD hat die "Caravaning Profile 2010" veröffentlicht.

In Deutschland sind fast 560.000 Caravans und 330.000 Reisemobile zugelassen. Allein in Nordrhein-Westfalen sind es zusammen 200.000 Freizeitfahrzeuge und in Bayern fast 150.000. Baden-Württemberg folgt auf Rang drei mit 132.000 Reisemobilen und Caravans.

Die höchste Dichte an Freizeitfahrzeugen in Europa hat immer noch Schweden (291 Reisemobile und Caravans auf 10.000 Einwohner) vor den Niederländern (284 Fahrzeuge).

Diese und viele weitere Informationen liefert der neue Statistikband des Caravaning Industrie Verbandes, die "Caravaning Profile 2010". Darin informiert der Verband ausführlich über die deutschen, europäischen und weltweiten Caravan- und Reisemobilmärkte. Das 52-Seiten starke Buch gibt detaillierte Auskünfte über Caravaning-Neuzulassungen, -Bestand, -Produktion, -Export und -Import und beleuchtet außerdem die Entwicklung der Caravaningmessen in Deutschland und Europa.

Die "Profile" sind in Deutsch und Englisch verfasst und kosten 79 Euro inkl. Versand innerhalb Deutschlands. Sie können beim CIVD bestellt werden (www.civd.de) und sind als Buch oder auf CD-ROM erhältlich.

Top Aktuell Bruder EXP-4 hinten Bruder EXP-4 / EXP-6 aus Australien Caravans für Hardcore-Camper
Beliebte Artikel Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
auto motor und sport Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar Williams FW42 - Formel-1-Auto - 2019 Williams FW42 für F1-Saison 2019 Keine Ideen, keine Martini-Streifen
Anzeige
promobil Stellplatz am Weingut Geiger Stellplatz-Tipp Dierbach Stellplatz am Weingut Geiger Bus-ter Custom Coffee Bus-ter Custom Coffee (2019) VW T6-Ausbau mit Kaffeemaschinen-Auszug