Alko AAA Premium Brake 2361

Mehr Fahrsicherheit für schwere Caravans

Alko AAA Premium Brake Caravanrad Foto: Alko Kober SE

Die automatische Bremsennachstellung von Alko gibt es jetzt auch für Caravans bis 3.500 kg. Die AAA Premium Brake ist nachrüstbar ab Januar 2015 und sorgt für mehr Sicherheit und Komfort beim Fahren.

Die Alko Automatic Adjustment Premium Brake und ihre Funktionsweise hat CARAVANING breits im Frühjahr 2014 vorgestellt und getestet. Auf die automatische Bremsennachstellung des Models 2051 für Achsen im Gewichtsbereich 1.000 bis 1.500 Kilogramm folgt jetzt die AAA Premium Brake 2361. Diese deckt den Gewichtsbereich bis 2.000 Kilogramm (Einachser) bzw. 3.500 Kilogramm (Tandemachser) ab.

Bremsennachstellung nachrüstbar ab Januar 2015

Autorisierte Fachwerkstätten können die Bremse Alko AAA Premium Brake mittels des Alko Schraubsystems der Radbremse nachrüsten. Benötigt wird das Nachrüst-Kit mit vormontiertem Radbremsenbausatz mit Bremsschild und neuen Bremsbacken. Nachrüstbar ist so fast jede Achse mit geschraubtem Bremsschild und Radbremse 2051 bzw. Radbremse 2361 ab Baujahr 1999. Nach der Umrüstung ist ein erneutes Vorfahren beim TÜV nicht notwendig.

Das Nachrüst-Kit kostet pro Achse 200 Euro für die leichte Variante AAA 2051 bzw. 300 Euro für die schwere Variante AAA 2361 – jeweils exklusive Einbau. Somit kann Alko ab Januar 2015 nahezu alle im Markt vertretenen Caravans mit Alko Chassis mit dem Sicherheitsfeature ausrüsten.

Top Aktuell Messezubehör Neues Campingzubehör 2018 Möbel, Vorzelte, Pflege
Beliebte Artikel Thema des Monats: Bremsentechnik Bremsentechnik für den Caravan Allzeit bereit Bremsentechnik im Caravan Rauchen erlaubt
auto motor und sport Brabus 700 Widestar Mercedes G 63 Tuning für Mercedes G-Klasse G 63 AMG mit 700 PS Porsche 911 GT3 992 Erlkönig Porsche 911 GT3 992 Erlkönig Es wird weiter gesaugt
Anzeige
promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze