Caravan vermieten

Mit dem Wohnwagen Geld verdienen

Paulcamper Foto: Paulcamper 3 Bilder

Über die Plattform PaulCamper.de bleibt dein Wohnwagen in Bewegung – und im Jahr kannst du bis zu 20.000€ verdienen. Der Gründer, Dirk Fehse, beantwortet die wichtigsten Fragen und hat einen 50€-Gutschein für neue Vermieter im Gepäck.

1. Lohnt sich die Vermietung über privates Caravansharing für mich wirklich?

In den sechs Jahren der Vermietung haben bisher 42 Personen meinen Paul gemietet. Mit ihm waren Urlauber zum Beispiel in Schweden, Italien, Kroatien, Österreich, Litauen und Polen. Meine Mieter waren vor allem Paare und Familien, aber auch schon mal eine Band, die ihre Tour in dem Van absolviert hat. Damit erwirtschafte ich mehrere tausend Euro im Jahr. Vermieter, die vor allem Geld verdienen wollen, vermieten ihre Wohnwägen mehr als 120 Tage im Jahr und verdienen so bis zu 20.000 Euro.

2. Ich möchte meinem Caravan nicht an jeden vermieten, sondern möchte vertrauenswürdige und ordentliche Menschen finden. Ist das überhaupt möglich?

In den sechs Jahren der Vermietung haben bisher 42 Personen meinen VW T4 namens Paul gemietet. Mit ihm waren Urlauber schon in Schweden, Italien, Kroatien, Slowenien, Österreich, Ungarn, Dänemark, Estland, Lettland, Litauen und Polen. Meine Mieter waren vor allem Paare und Familien, aber auch schon mal eine Band, die ihre Tour in dem Van absolviert hat. Ich höre hier ganz stark auf mein Bauchgefühl und lerne die Mieter kennen. Und wenn das nicht passt, dann vermiete ich Paul eben nicht. Die meisten Begegnungen sind dann sehr nett.

3. Mir liegt mein Wohnwagen sehr am Herzen und die Menschen mieten mein Eigentum. Gehen die Leute ordentlich mit den Caravan um?

Auch hier geht es wieder stark um das Bauchgefühl. Danach sortiere ich diejenigen aus, denen ich nicht zutraue, gut mit meinem geliebten Bus umzugehen. Durch den persönlichen Austausch und die persönliche Übergabe entwickeln meine Mieter definitiv einen Respekt vor meinem Wohnmobil und behandeln es auch ordentlich. Wenn man die Funktionsweisen und Spezialgeräte des Fahrzeugs vorher gut erklärt, passiert auch nichts dabei.

4. Was wenn doch mal etwas passiert? Stehe ich dann allein da?

Ich habe zwar eine normale Versicherung für mein Fahrzeug, aber eine zusätzliche Versicherung der Allianz über PaulCamper. Die beinhaltet mit der Vollkasko-, Teilkasko- und Haftpflichtversicherung sowie dem europaweiten Pannenschutzbrief und der Interieurversicherung die wichtigsten Bausteine für die Vermietung. Sowohl ich als Vermieter, als auch meine Mieter sind dadurch abgesichert. Die Mieter hinterlegen außerdem eine Kaution, die man in so einem Fall erst einmal einbehält. Man steht also nicht völlig im Regen.

5. Wenn meine Mieter einen Schaden verursachen, werde ich dann nicht in meiner Versicherung hochgestuft?

Da die Versicherung über PaulCamper den Schaden übernimmt, wird man in der eigenen Versicherung nicht hochgestuft.

6. Wie funktioniert die Vermietung eines Caravans auf PaulCamper?

Die Vermietung funktioniert ganz einfach: Man erstellt sich ein Profil auf der Plattform Paulcamper.de und hinterlegt dort alle wichtigen Dokumente und Daten. Wenn Fragen auftauchen, erreicht man die Mitarbeiter per Telefon oder E-Mail, meistens hat man jedoch sowieso wenigstens ein Mal Kontakt. Sobald das Profil online ist, können potenzielle Mieter eine Buchungsanfrage stellen. Nachdem ich die Anzahl der Personen kenne und weiß, wo sie mit dem Camper hinwollen, entscheide ich dann, ob ich der Buchung zustimme. Die Fahrzeugübergabe mache ich dann mit meinen Mietern am Tag der Buchung. Sie hinterlegen außerdem eine Kaution bei mir. Dabei erkläre ich Ihnen die Funktionen des Fahrzeugs und wenn das alles passt, fahren meine Mieter los und ich bekomme das Geld überwiesen. Nach der vereinbarten Zeit bringen sie Paul dann, so wie ich ihn abgegeben habe, zu mir zurück.

7. Wo kann ich mich über die Vermietung von meinem Wohnwagen informieren?

Der einfachste und schnellste Weg, sich über die Vermietung zu informieren, ist direkt über Paulcamper.de/wohnmobil-vermieten. Dort kann man auch berechnen, wie viel sich mit der Vermietung des eigenen Caravans verdienen lässt. Auf der Webseite erfährt man auch viel zum Thema Buchungssystem, Versicherung und Zahlungssystem. Hier gibt es weiterhin ein Kontaktformular und die Telefonnummer, unter der man die Mitarbeiter erreichen kann.

Anmelden und 50 Euro Rabatt sichern

+++
Jetzt Vermieter werden!
+++

Gutscheincode: PvC50
Gutscheinrestriktionen: 50€ Rabatt, gültig bis 31.08.2019

Neues Heft
Top Aktuell Caravan Salon Außengelände Caravan Salon 2019 Messepläne Gratis-Download für Ihren Überblick
Beliebte Artikel Vermieter Dirk Wünsche werden wahr mit PaulCamper Wie rentabel ist die private Wohnmobil-Vermietung? Fahrsicherheitstraining Subaru und Fendt Fahrsicherheitstraining mit Subaru & Fendt Entspannte Autofahrt trotz Gespann
auto motor und sport Paperlegend Auto Modelle Papier Startup Kickstarter DIY-Auto-Ikonen vom Startup Paperlegend Legenden-Nachbildung aus Papier Mercedes-AMG E 63 S T-Modell 4Matic+, Exterieur Rückruf für E-Klasse T-Modelle Spoileralarm bei Mercedes
Anzeige
promobil Frankia Platin I 8400 Plus (2020) Alle integrierten Reisemobile 2020 Marktübersicht und Top-7-Neuheiten im Kurzcheck Wohnmobilroute Schmallenberger Sauerland Neue Wohnmobilroute durch das Sauerland Neue Stellplätze dank Schulprojekt