News

Autobahnbaustellen sind bedrohlich

Autobahnbaustellen Autofahrer Dekra Reisemobil Wohnmobil Caravan Wohnanhänger Foto: Foto: Volker Hammermeister

Das geht aus einer Umfrage der Sachverständigen-Organisation Dekra unter 1.700 Autofahrern hervor.

Knapp jeder Zweite (46 Prozent) fühlt sich dort häufig nicht sicher. Besonders oft ist das bei Frauen und jungen Autofahrern bis 25 Jahren der Fall. Dies geht so weit, dass jeder sechste Fahrer (17 Prozent) an Baustellen manchmal "richtig Angst" bekommt. Nach Ansicht von 41 Prozent aller Befragten sind Baustellen eine echte Gefahrenquelle.

An Baustellen wird oft zu schnell gefahren, beklagen 61 Prozent der Autofahrer. Großes Unbehagen gibt es auf der linken Fahrspur an Baustellen, die mehr als drei Viertel (78 Prozent) als zu schmal empfinden. Zwei von drei Fahrern (65 Prozent)überkommt beim Überholen von Lkw gar öfter ein flaues Gefühl im Magen. So wundert es nicht, dass 42 Prozent die linke Fahrspur in der Regel meiden. Bei den Frauen ist es sogar jede Zweite (50 Prozent).

Weiter beanstandete mehr als jeder Vierte (28 Prozent), dass Baustellen auf Autobahnen öfter nicht ausreichend abgesichert sind. Auch hier sehen Frauen (34 Prozent) und junge Fahrer (31 Prozent) besonders häufig ein Manko.

Mehr zum Thema Sicherheit bei www.caravaning.de

Top Aktuell Erster Campingurlaub Erinnerungen zum 60-jährigen CARAVANING-Jubiläum Fotos des ersten Campingurlaubs
Beliebte Artikel Caravaning-Cover CARAVANING feiert 60. Jubiläum Die coolsten Cover seit 1959 Widlunfall Gefahr auf Straßen durch Zeitumstellung Vorsicht, Wildwechsel im Frühjahr!
auto motor und sport BMW 118i, BMW M135i Neuvorstellung BMW 1er F40 (2019) Mehr Platz dank Frontantrieb Audi R8 Performance, McLaren 600LT, Exterieur Audi R8 Performance vs. McLaren 600LT Optimierte Mittelmotor-Sportwagen im Duell
Anzeige
promobil Rivian R1T Camping Küche Rivian R1T mit ausziehbaren Küchenmodul Camping mit 800 PS im Elektro-Pick-up Kauf-Tipp kompakte Mobile Kauf-Tipp kompakte Mobile 12 Reisemobile unter sechs Meter Länge