Umfrage der Dekra zur Urlaubszeit

Pausen auf der Autobahn

Fahren Foto: Karl-Heinz Augustin, Brigitte Andres

Sich auf langen Autofahrten einmal abzuwechseln klappt bei den Deutschen sehr gut, Pausen dagegen eher selten. Eine Umfrage der Dekra zeigt das Verhalten der Deutschen bei Urlaubsreisen.

Laut einer Umfrage der Dekra unter 1.000 Autofahrerinnen und Autofahrern, klappt der Fahrerwechsel reibungslos. Bei 55 Prozent der Befragten lösen sich beide Partner auf längeren Fahrten gleichmäßig am Steuer ab. Allerdings sollten viele Autofahrer öfter eine Pause auf dem Rastplatz einlegen. 49 Prozent machen erst nach drei Stunden oder mehr eine Pause.

Die Sachverständigen von Dekra empfehlen Autofahrern, sich am Steuer nicht zu überfordern, sondern bei nachlassender Konzentration und ersten Anzeichen von Müdigkeit umgehend einen Rastplatz anzusteuern.Viele Autofahrer legen schon eine Pause nach zwei Stunden ein (45 Prozent) und 6 Prozent sogar schon nach einer Stunde. 3 Prozent der Autofahrerinnen in Deutschland würden niemals ihren Partner ans Steuer lassen, bei den Männern sind es umgekehrt nur 2 Prozent.

Top Aktuell Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise
Beliebte Artikel Caravanmarke Airstream Airstream-Importeur im Interview So werden die Kultmodelle gebaut Nebel Richtiges Verhalten im Straßenverkehr Sicher fahren trotz Nebel
auto motor und sport Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Facelift kommt 2019 Jaguar F-Type Rallye-Version - 2018 Jaguar F-Type Rallye-Version Oben offener Offroader
Anzeige
promobil Carado T 448 Dauertester Carado T 448 im Dauer-Test So war das Jahr mit Carlos Schlafsäcke Test Mantelschlafsäcke im Test Wohlig warm in der kühlen Zeit