CARAVANING Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Best-Ager-Mobil

Viel Aufsehen erregt das „Best-Ager-Mobil" auf den Frühjahrsmessen. Die mit Innovationen gespickte Studie zeigt Einblicke in eine komfortable Freizeitfahrzeug-Zukunft.

10.03.2007

Von wegen konservativ: Schon von außen wirkt das Best-Ager-Mobil frech und frisch. Selten wurde ein Reisemobil so unmittelbar nach den Vorstellungen einer Vielzahl möglicher Nutzer entwickelt. Über tausend Teilnehmer der von Dethleffs und der CARAVANING-Schwesterzeitschrift promobil ausgerufenen Leser-Aktion hatten ihre Ideen in die Planung des idealen Reisemobils für die Generation 50plus eingebracht. Auf der Stuttgarter CMT erlebte der Prototyp, ein sieben Meter langer Teil­inte­grier­ter auf Mercedes Sprinter mit Alko-Tiefrahmen, seine erste Bewährungsprobe. Mit Erfolg.

Neue Wege geht das Best-Ager-Mobil besonders bei der Benutzerfreundlichkeit. Parksensoren, Rückfahrkamera und DVD-Navigation leisten gute Dienste. Die Türen werden mit einem Fingerabdruck-Scanner geöffnet. Beim Strandgang in Badehose kann der Schlüssel im Safe im Inneren bleiben. Eine gänzlich neue Bedienstruktur für die Bordtechnik hat Deth­leffs mit dem Elektronik-Spezia­listen Schaudt ent­wickelt. So gibt es nicht nur eine Schaltzentrale, sondern auch im Fahrerhaus, am Bett und im Bad leicht zu bedienende Panels zum Abrufen von Füllständen und zum Steuern wichtiger Funktionen.

Viele Zulieferer nutzten das Best-Ager-Mobil als Präsentationsplattform. Von Do­metic beispielsweise stammt der neue Kühl­schrank im Küchenblock. Zur Vergrößerung des Kühlvolumens lässt sich das Gefrierfach herausnehmen. Beim Starten des Motors verriegelt die Kühlschranktür automatisch. Der renommierte Sitzehersteller Recaro steuerte die bequemen, vielfach elektrisch verstellbaren Chefsessel im Fahrerhaus bei. Und hochwertige Kaltschaummatratzen mit einem feuchtigkeitsableiten­den Schichtaufbau sorgen für einen gesunden Schlaf. Für den Spaßfaktor hat sich Systemlieferant Cobra einiges einfallen lassen und unter anderem eine Hifi-Anla­ge mit 19-Zoll-Flachbildschirm nebst DVD-Player und Surround-Sound eingebaut. The show must go on.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Sponsored Section