CARAVANING Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Wohnwagen-Bestand pro Bundesland

Wo sind die meisten Caravans gemeldet?

Wohnmobilpark Westhafen Foto: Volster, Hansestadt Wismar, A.Rudolph, Thomas Zwicker, Sven Henig 17 Bilder

In Deutschland sind 616.373 Wohnwagen gemeldet. Doch in welchem Bundesland gibt es die meisten Caravan-Besitzer? CARAVANING hat ausgerechnet, welches Bundesland am liebsten Camping-Urlaub macht.

20.09.2016

Das Kraftfahrt-Bundesamt veröffentlicht jedes Jahr die Bestandszahlen der PKWs und Nutzfahrzeuge pro Bundesland. Natürlich kann jeder Leser da jetzt einen Blick darauf werfen und sagen: "ganz klar besitzt Bayern mit 95.702 Fahrzeugen die meisten Wohnwagen". Doch ganz so einfach ist es nicht. Um einen fairen Vergleich zu haben, muss man zunächst die Einwohner des jeweiligen Bundeslands durch den Bestand der Wohnwagen pro Bundesland teilen. Das Ergebnis zeigt an, wie viele Einwohner auf einen Wohnwagen kommen. Je weniger Einwohner auf einen Caravan kommen, desto höher die Pro-Kopf Zahl, das heißt: Die niedrigste Zahl gewinnt.

Den überraschenden Sieger unseres Rankings finden Sie in der Bildergalerie.

In der Gegenüberstellung von Nord-, Ost-, Süd- und Westdeutschland schlägt der Norden die anderen Teile, mit 114 Einwohnern die auf einen Wohnwagen kommen, knapp. Erstaunlich für einen Landteil, der deutlich weniger Einwohner hat als der Süden oder der Westen Deutschlands. Da wundert es auch nicht mehr, dass das Sieger-Bundesland im Norden angesiedelt ist.

Süddeutschland ist dem Norden mit 128 Einwohnern pro Wohnwagen dicht auf den Fersen. Dabei haben Baden-Württemberg und Bayern mit 23.723 Einwohnern fast doppelt so viele Bürger, wie die fünf Nordlichter-Bundesländer. Der Osten der Republik hat die wenigsten Einwohner und den geringsten Wohnwagen-Bestand.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Sponsored Section