Camper Clean auf europäischen Campingplätzen

Unternehmen will 2016 seine Zahlen verdoppeln

Camper Clean in Spanien Foto: Camper Clean

Camper Clean bietet Reinigungsstationen für Toilettencassetten und präsentiert zu Jahresbeginn 12 Campingplätze als neue Kunden. Bis zum Jahresende will das Unternehmen die Anzahl verdoppeln.

Aktuell ist Camper Clean mit seiner vollautomatischen Toilettenkassetten Reinigunsstation auf über 40 Campingplätzen sowie einem Reisemobil-Stellplatz in Freiburg bei WVD Südcaravan präsent. Zum Jahresbeginn haben bereits zwölf weitere Campingplätze in ganz Europa die Camper Clean Anlage geordert:

  • Deutschland: Naturcamping Spitzenort in Plön, Nordsee-Camp Norddeich in Norden, Campingpark Kalletal in Kalletal, Erholungsgebiet DoktorSee in Rinteln mit 1 Station
  • Schottland: North Ledaig Caravan Park in Leadaig/Oban, Lomond Wood Holiday Park in Balloch
  • Kroatien: Kamp Laterna in Tar, Camp Nevio in Orebic, Insel Peljesac
  • Spanien: Camping Torre la Sal 2, Ribera de Cabanes Castellón, Camping Valldaro, Platja d'Aro Girona an der Costa Brava, Camping Eden, Peñíscola, Castellón, Camping Vinaros, Vinaros, Castellon
Darüber hinaus ist Camper Clean auf weiteren Campingplätzen in Dänemark und den Niederlanden vertreten. Mehr Infos: www.camperclean.de

Top Aktuell Erster Campingurlaub Erinnerungen zum 60-jährigen CARAVANING-Jubiläum Fotos des ersten Campingurlaubs
Beliebte Artikel Einfach gemacht Entsorgung von Toilettenkassetten Entsorgungsmaschinen fürs Camping-WC News: Zubehör 2015, Thetford Thetford Cassetten-Reiniger Maschine reinigt Toilettencassette automatisch
auto motor und sport Ferrari F40, Heck, Heckspoiler "Sonntagsauto" Ferrari F40, Enzos letzter Wille Kaufratgeber Klassiker bis 5000 Euro - VW Käfer Auto-Legende VW Käfer (1938 bis 2003) Heckschleuder fürs Volk
Anzeige
promobil Kauf-Tipp kompakte Mobile Kauf-Tipp kompakte Mobile 12 Reisemobile unter sechs Meter Länge Wohnmobil Crashtest Schweden Zentralamt fŸr Verkehrswesen Trafikverket 2019 Wohnmobil-Crashtest Schwedische Verkehrsbehörde fordert Verbesserungen