Pexels / Rodnae Productions

Top 3 Eco-Campingplätze Europa: Umweltbewusst urlauben

Nachhaltiges und umweltschonendes Camping Die 3 beliebtesten Eco-Campingplätze in Europa

Umweltschutz ist derzeit in aller Munde. Auch auf Campingplätzen spielt Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle. Die Initiative Ecocamping zeichnet vorbildliche Campingplätze zu Ecocamps aus.

Flutkatastrophen, Temperaturrekorde und Trockenperioden – die Klimakrise ist in den letzten Jahren ins Bewusstsein der Menschen gerückt. Nachhaltigkeit spielt auch bei der alljährlichen Urlaubsplanung eine immer größere Rolle – viele wollen auch hier ihren Beitrag leisten und möglichst umweltschonend reisen.

Eine Möglichkeit für CamperInnen sind Eco-Campingplätze, die großen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz legen. Seit Jahren wächst die Zahl an zertifizierten Ecocamps und auch die Nachfrage seitens der CamperInnen nimmt stetig zu. Grund genug, die besten Eco-Campingplätze in Europa miteinander zu vergleichen.*

Die drei besten Eco-Campingplätze in Europa

Die drei beliebtesten Plätze wurden auf Google jeweils mit sensationellen 4,8 Sternen bewertet.

1. Platz: Natur-Camping Langenwald, Freudenstadt

NaturCamping Langenwald 72250 Freudenstadt (D) 3 Bewertungen 28 EUR/Nacht

Besonders idyllisch geht es auf dem Natur-Camping Langenwald zu: Der Platz liegt mitten im Schwarzwald, wird von einem Bach durchflossen und liegt inmitten eines Waldes, weshalb dort kein Handyempfang verfügbar ist.

Am Platz gibt es neben einem Brötchenservice einen Laden und am Abend warme Speisen. Ein solarbeheiztes Freibad lädt im Sommer zum Planschen ein, außerdem stehen ein Spielplatz, ein Volleyballfeld und Tischtennisplatten zum Spielen bereit. Der Naturpfad des Platzes bringt den kleinen und großen Gästen die Umgebung nochmals näher. Vor Ort werden Wanderungen, Massagen und Animationsprogramme angeboten.

2. Platz: Camping am Ferienhof Kramer, Oberteuringen-Neuhausen

Camping am Bauernhof 88094 Oberteuringen (D) 1 Bewertung 30 EUR/Nacht

Zwischen Obstbäumen und einem Fluss steht man am Ferienhof Kramer im Kreis Bodensee. Der Campingplatz zeichnet sich durch seine Vielfalt an Tieren, wie beispielsweise Eseln, Schweinen, Ziegen und Katzen, sowie den vielfältigen Spielmöglichkeiten aus und ist damit ideal für Familien.

Ein Naturteich ist im Sommer ein idealer Ort zum Abkühlen, entspannen kann man hingegen in den Hängematten auf der Obstbaumwiese. Es wird ein Brötchenservice angeboten. Auf dem Ferienhof wird außerdem Schnaps gebrannt und Obst angebaut, was sich ideal als Urlaubsmitbringsel eignet.

3. Platz: Panoramacamping Sonnenberg, Nüziders

Terrassencamping Sonnenberg 6714 Nüziders (AT) 1 Bewertung 35,10 EUR/Nacht

Eine einzigartige Lage kann das Panoramacamping Sonnenberg in Vorarlberg vorweisen: Der Campingplatz liegt auf dem Berg und bietet einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Berge und Nüziders. Daher stellt es einen idealen Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren dar.

Vor Ort gibt es neben einer kleinen Bäckerei eine Bücherecke mit Kaffeemaschine, einen Aufenthaltsraum und einen Kinder- und Jugendraum. Die Kinder können außerdem auf dem Spielplatz, an der Kletterwand oder auf den Trampolinen toben. Als Gast erhält man in mehrere, nahegelegene Schwimmbäder freien Eintritt.

Die meisten Ecocamps liegen in Deutschland

Im europäischen Vergleich ist Deutschland mit 160 Eco-Campingplätzen klarer Spitzenreiter. Doch die Verteilung innerhalb des Landes ist sehr unterschiedlich: Während es in Baden-Württemberg stolze 31, in Bayern 29 und in Mecklenburg-Vorpommern 25 Ecocamps gibt, sind in Sachsen, Sachsen-Anhalt und in den Stadtstaaten Berlin, Hamburg und Bremen keinerlei Ecocamping-Plätze zu finden.

Durchschnittlich kostet eine Nacht auf den deutschen Plätzen für zwei Personen 29 Euro. Am günstigsten übernachten CamperInnen auf den ökologischen Plätzen in Thüringen, die nur mit 19 Euro zu Buche schlagen. Deutlich teurer wird es in Schleswig-Holstein: Der Vergleichspreis liegt hier bei 36 Euro. Ein Grund dafür ist sicherlich die Lage an Nord- und Ostsee, was das nördlichste Bundesland zu einem beliebten Reiseziel macht.

Auf dem zweiten Platz liegt im europäischen Vergleich Kroatien mit 17 Ecocamps, gefolgt von Italien, Slowenien, Österreich, der Schweiz und schließlich Luxemburg. Außerhalb von Deutschland gibt es eher wenige Ecocamps, jedoch ist die Tendenz steigend – regelmäßig werden neue Campingplätze mit dem nachhaltigen Siegel zertifiziert.

Am zufriedensten sind CamperInnen in Österreich: Dort erhielten die Ecocamps im Durchschnitt 4,6 Sterne. Doch auch Deutschland kann sich sehen lassen: Die Zufriedenheit der Gäste lag durchschnittlich bei 4,3 von maximal 5 Sternen.

Was genau ist Ecocamping?

Ecocamping Logo
ECOCAMPING e.V.
Dieses Logo weist Campingplätze als offizielle und zertifizierte Ecocamps aus.

Nachhaltigkeit und Umweltschutz auf Campingplätzen sind die Ziele der Initiative Ecocamping, die sich seit vielen Jahren für mehr Umweltbewusstsein im Camping einsetzt. Der Verein zeichnet jedes Jahr Campingplätze mit dem Ecocamping-Siegel aus, das für eine nachhaltige Führung vergeben wird. Dabei spielen der Jahresverbrauch an Energie, die CO2-Bilanz und auch die Menge an Abfällen eine zentrale Rolle. Doch nicht nur die Umwelt profitiert: Campingplätze, die sich nach den Leitlinien von Ecocamping richten, sind ressourceneffizienter, umweltschonender und wirtschaftlich erfolgreicher.

Weitere Infos zu Ecocamping und den Zielen finden Sie auf der Website.

*Wie kam's zur Bewertung der Plätze?

Der Vergleich wurde anhand von Preisen und Google-Bewertung vom Portal Lotto24 durchgeführt. Insgesamt wurden 200 Campingplätze in Europa unter die Lupe genommen.

Fazit

Campingurlaub ist per se eine nachhaltige Reiseform. Noch umweltbewusster wird der Urlaub, wenn sich CamperInnen für einen Platz mit Ecocamping-Siegel entscheiden. Jährlich steigt die Zahl an zertifizierten Plätzen, sodass man in ganz Europa eine recht gute Auswahl an nachhaltig geführten Campingplätzen hat.

Das könnte Sie auch interessieren
Camping Les Criques de Porteils
Ecocamping Pine Beach Prokostane
Mobil-Tour Niederlande
Camping Quinta das Cegonhas
Mehr anzeigen