Caravan-Salon 3 CARAVANING

Übernachtungsmöglichkeiten für den Caravan Salon

Campinglätze rund um Düsseldorf

Sie möchten den Caravan-Salon mit dem eigenen Wohnwagen besuchen und einen Kurzrlaub im Umland machen, suchen aber noch einen Campingplatz? Dann hat CARAVANING genau das richtige für Sie.

45481 Mülheim a. d. Ruhr: Freizeitdomizil Entenfangsee
Großflächige Anlage in einem ausgedehnten Waldgebiet an einem See. Gaststätte, Kiosk, Stehcafé. 14 ha, 780 Stellplätze, davon 700 Dauercamper, 350 Mobilheime.
Preis: Stellplatz/2 Personen 22,50 Euro/Nacht. Strom: 0,50 Euro/kWh. Ganzjährig geöffnet. 20 Min./19 km via Bissingheimer Straße, A 524, A 52, A 44 bis Düsseldorf Stockum. Per Fahrrad ca. 55 Min./18 km. 70–80 Min. per Zug, U-Bahn, 2–3 Abfahrten/Std., letzte Rückfahrt 22.26 Uhr. Theater an der Ruhr, Kunstmuseum "Alte Post", Aquarius-Wassermuseum am Schloss Styrum, Schloss Broich, Kloster Saarn.
Standort: Am Entenfang 7, GPS 51°22’23”N, 06°49’07”O, Telefon 02 03/76 01 11

40668 Meerbusch: Rheincamping Meerbusch
Gut ausgestatteter, gepflegter Platz auf einem fast ebenen Gelände unmittelbar am Rheinufer. Wohnmobilhafen in Planung. 3,5 ha, 300 Stellplätze, davon 150 Touristenplätze. W-LAN, Brötchenservice, Imbiss, Laden, Restaurant, Strandbar. Vielerlei Sport- und Freizeitangebote.
Preis: Stellplatz/ 2 Personen 27 Euro/Nacht. Strom: 3,20 Euro. Geöffnet von Anfang April bis Mitte Oktober. 25 Min./16 km via Langster und Uerdinger Straße, A 44. Per Fahrrad 30 Min./9 km am Rhein entlang und über Lohauser Deich. 70–80 Min. per Bus und U-Bahn, 2 Abfahrten/Std., letzte Rückfahrt 22.59 Uhr. Haus Meer, Dyckhof, Mahnmal Alter Kirchturm (Joseph Beuys), EUROGA-Kunstweg, Wanderweg Ilvericher Altrheinschlinge.
Standort: Zur Rheinfähre 21, GPS 51°18’10”N, 06°43’38”O, Telefon 0 21 50/91 18 17

40547 Düsseldorf: Campingplatz Düsseldorf-Lörick
Sehr schlicht ausgestatteter Platz am Yachthafen nahe dem Rheinufer beim Freizeitgebiet Lörick mit Fahrrad- und Wanderwegen, Sportplätzen und einem großzügigen Strandbad. Fast ebenes Wiesen- und Ufergelände mit einigen Bäumen und Büschen; ohne Parzellierung. 2 ha, ca. 100 Stellplätze, davon 25 Dauercamper.
Preis: Stellplatz/2 Personen während der Messe 30 Euro/Nacht, sonst 16 Euro. Strom: 2 Euro. Ganzjährig geöffnet. 15 Min./7 km. Per Fahrrad ca. 20 Min. 25–40 Min. per Bus, Straßenund U-Bahn, 2–5 Abfahrten/Std., letzte Rückfahrt 23.59 Uhr. Düsseldorfer Altstadt, Königsallee, Einkaufsstraßen und Passagen. EKÖ-Haus (Haus der japanischen Kultur), Heinrich-Heine-Geburtshaus, Museen, Medienhafen, Rheinturm, Ratinger Tor, historisches Kaiserswerth mit Ruine der Kaiserpfalz Friedrich Barbarossas, Schloss und Park Benrath, Schloss Jägerhof, Oper, Schauspiel, Varieté und mehr.
Standort: Niederkasseler Deich 305, GPS 51°15’07”N, 06°43’41”O, Telefon 02 11/59 14 01

40213 Düsseldorf: Caravan-Center P1
Ebene Rasenstreifen, durch Bäume beschattet. Duschen, Toiletten und Müllentsorgung in einem eingefriedeten Bereich, zugänglich über ein Codeschloss. Der benötigte Code ist auf dem Parkticket aufgedruckt. Keine Reservierung möglich. 3.500 Stellplätze, davon 800 mit Strom. Während des Caravan-Salons Park-/Stellplatz unversorgt 15 Euro; 22 Euro pro Nacht und Fahrzeug inklusive Ver- und Entsorgung sowie Nutzung der Sanitäranlage. Barzahlung am Kassenautomaten (Automat wechselt nicht!). Außerhalb der Caravan Salon-Zeit 30 Euro. Ganzjährig. Während des Caravan-Salons Bus-Pendelverkehr ins Messegelände und zur Altstadt.
Standort: Am Staad, GPS 51°16’11”N, 06°43’28”O, Telefon 02 11/4 56 01 36, E-Mail caravan-center@messedüsseldorf.de,

40627 Düsseldorf: Camping Unterbacher See Nord
Solide ausgestatteter Platz zwischen See und Wald auf ebenem Wiesengelände mit etwas Bepflanzung. 6,5 ha, 350 Stellplätze, davon 250 Dauercamper. Tandemachs-Caravans nur auf Anfrage. W-LAN, Boots- und Fahrradverleih, Segelschule.
Preis: Stellplatz/2 Personen 26,50 Euro/Nacht inkl. Strom. Geöffnet Anfang April bis Ende Oktober. 30 Min./15 km via L 404, B 7, B 8, Am Hain. 60–70 Min. per Bus, S- und U-Bahn, 7 Abfahrten/Std., letzte Rückfahrt 23.26 Uhr.
Standort: Kleiner Torfbruch 31, GPS 51°11’57”N, 06°53’10”O, Telefon 02 11/8 99 20 38,

41541 Dormagen: Camping Strandterrasse
Solide ausgestatteter Platz in einem Naturschutzgebiet direkt am Rheinufer. Ca. 4 ha, 150 Stellplätze, davon 120 Dauercamper, einige Mietunterkünfte.
Preis: Stellplatz/2 Personen ca. 20 Euro/Nacht. Geöffnet von Anfang April bis Mitte Oktober. 30 Min./20 km via B 9, A 46, Münchener Straße, Südring, B 1, B 8, Am Hain; ca. 60 Min./18 km per Fahrrad. 75–90 Min. per Bus, S- und U-Bahn, 5 Abfahrten/Std., letzte Rückfahrt 22.59 Uhr. Phono- und Radiomuseum, Stolpersteine, Kloster Knechtsteden mit romanischer Gewölbebasilika, Zollfeste Zons mit Freilichtbühne, Römer-Therme.
Standort: Grind 1, GPS 51°08’39”N, 06°49’16”O, Telefon 0 21 33/7 17 17

40789 Monheim: Campingplatz Rheinblick
Solide ausgestattete Anlage auf einem leicht geneigten Wiesengelände mit einigen Bäumen unmittelbar am Rheinufer. Brötchenservice, Restaurant. Ca. 14 ha, 400 Stellplätze, davon 300 Dauercamper.
Preis: Stellplatz/2 Personen 21 Euro/Nacht. Strom: 4 Euro. Geöffnet von Anfang April bis Mitte Oktober. 40 Min./26 km via L 293 durch Urdenbach, Münchener Straße, Südring, B 1, B 8, Am Hain. 50–65 Min. per Bus, S- und U-Bahn, 3 Abfahrten/Std., letzte Rückfahrt 20.38 Uhr. Historische Altstadt, Archäologisches Museum Haus Bürgel, spätgotische Marienkapelle, Marienburg mit Park, historische Fähre "Piwipper Böötchen", nahebei:
Schloss Benrath.
Standort: In der Aue, GPS 15°07’15”N, 06°52’25”O, Telefon 0 21 73/6 44 00

Übersicht: Campingplätze rund um den Caravan Salon