Camping Village Isolino am Lago Maggiore

Campingplatz-Tipp für Urlaub zwischen Wasser und dem Val Grande

Camping Village Isolino Foto: Rolf Müller 11 Bilder

Die Camping Village Isolino ist der perfekte Ort für Spaß, Sport und Natur zwischen Lago Maggiore und den einsamen Bergen des Val Grande. Mit Animationen für Kinder und geführten Rad- und Wandertouren ist für jeden Etwas geboten.

Vom Südwesten Deutschlands aus sind die Ufer des Lago Maggiore die nächstgelegenen italienischen Strände, gerade mal 300 Kilometer von der Grenze bei Basel entfernt. 1954 wurde in Cannobio der erste Campingplatz eröffnet, im selben Jahr hatte auch der 19-jährige Tranquillo Manoni die Idee für einen Campingplatz. Ein Grundstück hatte sich der junge Mann auch schon ausgesucht: am Borromäischen Golf in Fondotoce, einem Ortsteil von Verbania. Doch es sollte mehr als zehn Jahre dauern, ehe er 1967 die Mittel hatte, mit dem „Isolino“ sowie gerade mal 50 Zelten und Wohnwagen in die erste Saison zu starten.

52 Jahre später gibt es auf dem zwölf Hektar großen „Camping Village Isolino“ zwischen dem Fluss Toce und dem Canale di Fondotoce Platz für mehr als 2800 Urlauber auf klassischen Stellplätzen und in vielfältigen Mietunterkünften. 100 Beschäftigte sorgen dafür, dass der Aufenthalt in guter Erinnerung bleibt – mit Erfolg, wie die hohe Zahl der Gäste belegt, die jedes Jahr wiederkommen.

Senior-Chef Manoni, inzwischen schon jenseits der 80 Jahre, hat längst die Leitung seines Unternehmens, zu dem ein zweiter Campingplatz und ein Golfplatz am Lago di Mergozzo sowie eine Anlage mit Ferienwohnungen gehören, an seine beiden Söhne abgegeben.

Camping Village Isolino Foto: Rolf Müller
Wasserspiele in der üppigen, 1600 Quadratmeter großen Pool-Landschaft mit drei Becken.

Für Langeweile ist auf Camping Isolino kein Platz, dafür sorgt zum Beispiel das internationale Animationsteam, das sich um die Unterhaltung der Gäste kümmert. Auf dem Programm der Animateure stehen unter anderem Spiele für Kinder und Erwachsene, Wassergymnastik, Aerobic, Malen mit Kindern, Pool-Events, Mini-Disco und die abendliche Show in der Arena. Dort wechseln täglich die Themen von der „Cabaret-Show“ bis zum Auftritt von „Shrek“, zu dem eine Bühne voller bunt eingekleideter Kinder begeistert tanzt. Besonders groß ist der Andrang dienstagmorgens beim Ponyreiten.

Auf große Radtour können Frühaufsteher zweimal in der Woche mit Enzo gehen. Der ehemalige Feuerwehrmann, normalerweise im roten Dress als Bademeister für die Sicherheit am Badestrand und die Bootsvermietung zuständig, führt mittwochs die Mountainbiker auf den nahen Montorfano und sonntags die Straßenradler 67 Kilometer um Mergozzo- und den Orta-See. Wer die Kalorien lieber im Schatten abarbeitet, kann dies im Fitness-Raum zur „Spinning-Time“ tun: Auf 29 Heimtrainern werden hier überflüssige Pfunde abgestrampelt.

Camping Village Isolino Foto: Rolf Müller
Tretboote erlauben kleine Ausflüge auf den Lago Maggiore.

Zu den Ausflug-Highlights in der Umgebung zählen geführte Wanderungen im Val Grande und Val Formazza – Anfahrt mit dem platzeigenen Bus. Verhungern muss auch niemand: Lebensmittel gibt’s im Supermarkt auf dem Camping. Wer lieber essen geht, findet auf der Karte des Restaurants nicht nur die unvermeidlichen Pizzen oder Spaghetti Bolognese, sondern auch regionale Spezialitäten wie Barsch und Felchen aus dem Lago Maggiore. Möglich ist auch ein abendlicher Bootsausflug vom Anleger des Campingplatzes aus rund um die Borromäischen Inseln mit anschließendem Restaurantbesuch.

Informationen zur Camping Village Isolino

Adresse: Via per Feriolo 25, 28924 Fondotoce di Verbania, Italien
Telefon: 00 39/03 23 49 60 80
E-Mail: info@isolino.com
Website: www.isolino.it
GPS: 45°56’34”N, 08°29’13”E

Größe und Charakter: 12 Hektar, 442 Touristenplätze, 302 Mietunterkünfte.
Am Ufer des Lago Maggiore zwischen dem Fluss Toce und dem Canale di Fondotoce gelegen.

Öffnungszeiten: 12. April bis 1. Oktober 2019.

Preise: Stellplätze inkl. 2 Personen und Strom je nach Saison und Platzkategorie 22,80 bis 52,85 Euro, jede weitere Person 6,60 bis 10,50 Euro. Kinder bis zwei Jahre in der Hochsaison frei, sonst bis einschl. fünf Jahre frei; Hunde je nach Saison 4,30 bis 10,90 Euro. Kurtaxe 0,50 Euro pro Person ab sechs Jahren.

Attraktionen: Pool-Park, Spielplatz, Fußballplatz, Tennisplätze, Boots- und Fahrradverleih.

Besonderer Tipp

Camping Village Isolino Foto: Rolf Müller

Die Einsiedelei Santa Caterina del Sasso auf der gegenüberliegenden Seeseite ist ein beliebtes Ausflugsziel und wird mehrmals täglich von Stresa aus mit dem Boot angefahren. Der Legende nach war im Jahr 1170 ein reicher Kaufmann in einen heftigen Sturm geraten. Aus Dank für seine Rettung lebte er als Eremit – aus seiner Eremitage wurde im Laufe der Jahrhunderte das heutige Kloster.

Entdeckungen in den Bergen überm See

Der Nationalpark Val Grande erstreckt sich von den Bergkämmen oberhalb von Verbania-Fondotoce bis ins Valle Cannobina und ist mit 15.000 Hektar Italiens größte Wildnis mit dem 2156 Meter hohen Monte Zeda als höchstem Gipfel. Wanderungen durch den Nationalpark versprechen einen eindrucksvollen Kontrast zum Trubel am Lago Maggiore. Die Geschichte des Parks ist ebenso interessant wie seine Fauna und Flora: Im Zweiten Weltkrieg war das Val Grande Rückzugsgebiet der italienischen Partisanen. 1967 wurde der innere Bereich zum ersten Totalreservat der Alpen erklärt und 1992 schließlich der Nationalpark gegründet. Ein Netz von Wanderwegen erschließt heute die Bergwelt mit ihren Schluchten und Wäldern. Eine komplette Durchquerung von Cigogna nach Finero schaffen erfahrene Wanderer in sieben bis acht Stunden.

Wertung

Maximal drei Punkte möglich

Lage - 3 Punkte
Am Ufer des Lago Maggiore, umrahmt von einem Naturreservat unweit von Verbania, Lago di Mergozzo und Val Grande.

Ausstattung - 3 Punkte
Moderne sanitäre Anlagen, überdachte Arena für Animationsveranstaltungen, Fitness-Raum, Restaurant, Supermarkt, WLAN.

Freizeitwert - 3 Punkte
Animation für Kinder, geführte Rad- und Wandertouren, Märkte in der Umgebung, Borromäische Inseln, Botanischer Garten Villa Taranto.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Beliebte Artikel Campingplatz Lago di Levico Camping-Tour ins Trentino Beeindruckende Bergwelt und wunderschöne Seen Campingplatz-Tipp Marina di Venezia Wasser, marsch in Venetien
auto motor und sport Porsche 911 Safari
The Quail 2019 Extraklasse im Garten Lando Norris - McLaren - GP Deutschland 2019 - Hockenheim McLaren denkt schon an 2020 Rückstand auf Top-Teams halbieren
Anzeige
promobil AD-Blue Nachfüllen Ad-Blue-Tank im Reisemobil nachfüllen Was Sie über den Zusatztank wissen müssen Insel Bornholm Dänemark Mit dem Wohnmobil nach Bornholm Die dänische Märcheninsel mit sonnigem Gemüt