Campingplatz-Tipp Belgien

Ardennen Camping Bertrix

Ardennen Camping Bertrix Foto: CARAVANING 1 Bilder

Beste Aussichten genießt man von den Terrassen dieses Platzes auf Hügel und Wälder, die in den schönsten Herbstfarben leuchten. Es gibt markierte Wander- und auch einige Mountainbike-Routen.

Die intakte Natur rund um den Ardennen Camping Betrix lädt zum Wandern ein, es gibt markierte Wander- und auch einige Mountainbike-Routen. Spielerisch entdecken die kleinen Gäste die Natur, sie klettern auf Bäume, hangeln sich an Seilen empor, balancieren auf schmalen Stegen über den Bach. Auf besonders mutige kleine und große Gäste wartet die Kletterwand, sofern das Wetter dieses Höhen-Abenteuer zulässt. Ansonsten wird einfach der Indoor-Spielplatz erobert. Wer Ruhe und Kraft schöpfen will, kann sich auch im Bogenschießen versuchen.

Die Burg von Bouillon liegt 20 Kilometer entfernt, sie ist die größte Festung Belgiens. Dazu gehört das gleichnamige Städtchen; es schmiegt sich ans idyllische Ufer der Semois, die sich in Schleifen durch das Tal windet. Camping Cheques gelten noch bis 12. November. Wer sieben Nächte bucht, löst dafür nur sechs Cheques ein. Die Inhaber der Gold Card reservieren gratis und ohne Anzahlung.

Adresse: Ardennen Camping Bertrix, Route de Mortehan, B-6880 Bertrix, Telefon 00 32/61 41 22 81, www.campingbertrix.be

Top Aktuell Camping Adria Campingplatz-Tipp an der Adriaküste Camping Adria zwischen Piran und Triest
Beliebte Artikel Campingplatz-Tipp: Belgien, Moulin de Malempré Campingplatz-Tipp Belgien Camping Moulin de Malempré Campingplatz-Tipps: Italien Campingplatz-Tipp Spa / Belgien Camping Spa d'Or in der Wallonie
auto motor und sport Lando Norris - McLaren - Barcelona - F1-Test - 19. Februar 2019 McLaren wieder Zweiter MCL34 hat noch Schwachstellen Charles Leclerc  - Ferrari - Barcelona - F1-Test - 19. Februar 2019 Ergebnis Barcelona F1-Test 2019 (Tag 2) Zweite Ferrari-Bestzeit durch Leclerc
Anzeige
promobil VW T2 Bulli LEGO T2-Bulli aus Legosteinen Lego-Bus in Originalgröße Peugot Gold Lion (2019) Hippie-Bus Selbstausbau Vom alten Peugeot zum "Golden Lion"