Campingplatz-Tipp Kroatien

Camping Village Indije

Camping Village Indije liegt am kroatischen Strand vor der Insel Fratarski. Gäste können mir ihrem eigenen Boot am Platz anlegen. In Banjole kann man tauchen lernen mit der nahen Taucherschule.

In traumhafter Lage auf einer Landzunge sitzt dieser Campingplatz. Er ist terrassenförmig angelegt, so genießen viele Gäste Strand- und Meerblick. Man schaut auf die Fratarski-Insel und sieht die Segelboote auf dem Wasser schaukeln. Wassersport ist hier überhaupt ein großes Thema. Es gibt eine Tauchschule, die Kurse anbietet, Ausrüstung verleiht und Taucherflaschen auffüllt.

Wer ein eigenes Boot (bis sechs Meter Länge) zum Camping Village Indije mitbringt, darf am Platz anlegen. Mit Kanu oder Kajaks kann man auf dem Wasser paddeln. Boote werden ebenso wie Fahrräder auf dem Platz vermietet. Auch Motorroller stehen zur Verfügung, etwa für einen Ausflug ins wenige Kilometer entfernte Pula.

Pinienwälder breiten sich in der Umgebung aus, Spazier- und Radwege führen hindurch. Camping Village Indije ist ein Platz, der besonders Naturfreunde anspricht. Kinder treffen sich auf dem Spielplatz. Fürs leibliche Wohl der Gäste sorgen zwei Restaurants, der Supermarkt ist gut sortiert. Camping Cheques gelten vom 21. April bis 25. Juni sowie vom 20. August bis 17. September.

Infos zum Campingplatz Village Indije in Kroatien

Camping Village Indije, Indije 96, HR-52203 Banjole, Telefon 0 03 85/52 57 30 66, www.arenacamps.com

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Ostseeferienpark Walkyrien Campingplatz-Tipp Ostsee Ostseeferienpark Walkyrien
Beliebte Artikel Ecocamping-Auszeichnung für fünf weitere kroatische Campingplätze Ecocamping-Auszeichnung Fünf nachhaltige Campingplätze in Kroatien Ansiedlungen, Waelder, Kulturland, Felsen und Meer. Camping-Urlaub in Kroatien 5 gute Gründe für die Kvarner-Bucht
auto motor und sport VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Pierre Gasly - Brendon Hartley - Toro Rosso - GP Österreich 2018 Wer fährt bei Toro Rosso? Schlange der Bewerber wird länger
Anzeige
promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details