Campingplatz-Tipp Mecklenburger Seenplatte

Zwenzower Ufer am Großen Labussee

Campingplatz Zwenzower Ufer Foto: Campingplatz Zwenzower Ufer

Direkt am Großen Labussee liegt der Campingplatz Zwenzower Ufer. Der See lädt Wassersportler zum Baden, zu Boots- und Paddeltouren ein. Der Platz grenzt an den Müritz-Nationalpark.

Die Mecklenburger Seenplatte ist in ihrem östlichen Teil besonders romantisch, allerdings zieht sich die Anfahrt über Landstraßen gemächlich dahin. Am Großen Labussee – der als Bundeswasserstraße auch für Motorboote zugelassen und mit anderen Gewässern verbunden ist – liegt dieser kleine, verträumte Campingplatz mit nur rund 100 Parzellen im Uferwald. Auch wenn mitunter Motorboote vorbeibrausen, so bietet sich das Zwenzower Ufer dennoch als Urlaubsplatz und ruhige Basis für die Entdeckung der schönen, naturnahen Umgebung an. Kinder freuen sich über ungezwungenen Auslauf, die Wasserrutsche und den Spielplatz. Badestege führen in den See, am Ufer lässt es sich gut auf der Liegewiese faulenzen. Hinzu kommt ein extra FKK-Strandabschnitt. Paddler schätzen die lautlose Fahrt entlang des vogelreichen Schilfs, auf geführten Paddeltouren entdeckt man geheime Winkel. Die Sanitäreinrichtungen sind komfortabel, und spielt das Wetter einmal nicht mit, spätestens dann macht man sich auf den Weg zum nahe gelegenen „Badehus“. Dort gibt es Sauna und Hallenbad. Übrigens führt der Radfernweg von Berlin nach Kopenhagen am Campingplatz vorbei. Gastronomische Angebote findet man in und um Zwenzow.

Campingplatz Zwenzower Ufer auf einem Blick

Adresse: Campingplatz Zwenzower Ufer am Großen Labussee, 17237 Zwenzow, Telefon 0 39 81/2 47 90, E-Mail info@haveltourist.de. GPS 53°19'08„N, 12°56'37“O.
Anreise: Von Berlin Bundesstraße B 96 Richtung Neubrandenburg bis Neustrelitz, dort B 198 Richtung Mirow bis hinter Wesenberg, dort rechts zwischen Weißem und Großem Labussee hindurch Richtung Zwenzow, beschildert.
Lage: Weitgehend ebenes, teils gestuftes Grasgelände mit Büschen, Laub- und Nadelbäumen direkt am Ufer. Schilfbegrenzte Badebucht mit Liegewiese und Stegen. 500 m von Zwenzow.
Größe: 2,5 Hektar, 100 Stellplätze (80–100 qm), davon 25 Dauercamper. Mietunterkünfte.
Öffnungszeiten: Vom 1. April bis zum 5. November.
Preise: Saisonstaffeln. Hauptsaison: Stellplatz 13,70 Euro, Person 7,20 Euro, Kind bis 2 Jahre gratis, bis 14 Jahre 4,90 Euro, Strom 3,20 Euro, Hund 4,90 Euro. Familienpauschalen ab 21,50 Euro.
Weitere Infos: Reservierung empfohlen. Behindertengerechte Sanitäreinrichtungen.
Sport: Baden (auch ein separater FKK-Strandabschnitt), Wasserrutsche, Wassersport am See, Bootsverleih, Bootsslip, Liegeplätze. Wandern, Radeln, Angeln. Geführte Kanutouren, Radverleih. Platznah: Hallenbad, Sauna, Solarium.
Animation/Unterhaltung: Animation für Kinder. Spielplatz. W-LAN funktioniert stellenweise.
Essen und Trinken: SB-Markt, Imbiss. Restaurants in der Nähe.

Lage: 2/3
Ausstattung: 2/3
Freizeitwert: 2/3

Weitere Campingplätze in der Region Mecklenburger Seenplatte

  1. Camping Useriner See, 17237 Zwenzow, Telefon 0 39 81/2 47 90, E-Mail info@haveltourist.de. GPS 53°19'47„N, 12°57'21“O. 8,1 Hektar in hügeligem Kiefernwald, FKK auf separatem Platzteil, 200 Stellplätze, davon 80 Dauercamper. Der Platz ist geöffnet vom 1. April bis 5. November.
  2. Campingpark Havelberge, An den Havelbergen 1, 17237 Groß Quassow, Telefon 0 39 81/ 2 47 90, E-Mail info@haveltourist.de. GPS 53°18'32„N, 13°00'11“O. 24 Hektar großes Gelände, 400 Stellplätze, darunter sind 70 Dauercamper. Der Platz ist geöffnet vom 1. April bis zum 5. November.
  3. Campingplatz am Drewensee, 17255 Ahrensberg, Telefon 0 39 81/2 47 90, E-Mail info@haveltourist.de. GPS 53°15'46„N, 13°03'04“O. 4,6 Hektar großes Wiesengelände, 230 Stellplätze, darunter sind 80 Dauercamper. Der Platz ist geöffnet vom 1. April bis zum 5. November.
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte
Beliebte Artikel Reise: Mecklenburgische Seen, Altes Zollhaus Camping an den Mecklenburgischen Seen Urlaub, ganz klar Campingplatz-Tipp Malchow in Mecklenburg Vorpommern Campingplatz-Tipp Mecklenburgische Seenplatte Naturcamping Malchow
auto motor und sport Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt Teaser Kia Soul Erlkönig Kia Soul (2020) Neuer Soul wird SUV-iger
Anzeige
promobil Richtiges Reinigen von Freizeitfahrzeugen Reinigungstipps für den Innenraum So bleibt das Wohnmobil sauber Frankia M-Line I 7400 Plus (2018) Stadt Frankia M-Line I 7400 Plus Test 5-Tonner mit 2-Zimmer-Grundriss