Campingplatz-Tipp Südtirol

Camping Latsch

Camping Latsch

Im Vinschgau befindet sich der Komfortplatz Camping Latsch. Dank seiner Ost-West-Lage genießen Gäste viel Sonnenschein. Bei geführten Wanderungen geht’s die Berge hinauf und im Winter zum Skifahren.

Das enge Tal bietet nur begrenzt Raum für den Campingplatz. Deshalb sind wesentliche Teile dieser sehr ansehnlichen Anlage tiefer gelegt und nutzen so den Platz unter der Erde. Hier findet man das großzügig verglaste Hallenbad sowie den Saunabereich, die Kegel- und Bowlingbahn, und über all dem thront eine Stellplatzterrasse. 

Das Außergewöhnlichste jedoch ist ohne Zweifel die Tiefgarage, die der Campingplatz seinen Gästen anbietet: Im Sommer stehen die Autos dort schön kühl und schattig, im Winter frostfrei. Der Platz macht seinen Gästen das Ungewöhnliche schmackhaft, denn wer die Tiefgarage nutzt, urlaubt billiger. Noch dazu bleibt auf den Parzellen mehr Platz rund um den Caravan, die Kinder können auf einem autofreien Campingplatz gefahrlos herumtollen und die schöne Uferaue des Etsch-Flusses erobern. Ein begrünter Wall schützt wirkungsvoll vor dem Lärm der Straße. Ein gemütlicher Gasthof rundet das Angebot ab. Erwähnenswert ist noch, dass im Jahr 2009 ein neues Sanitärgebäude errichtet wurde – mit Familienbadezimmern und Beauty-Bereich. Und neuerdings führt der Radweg von Mals nach Meran direkt am Platz vorbei. Die benachbarte Seilbahn St. Martin transportiert Wanderer hinauf auf 1740 Meter Höhe. 

Adresse: Camping Latsch an der Etsch, Reichstraße 4, I-39021 Latsch, Telefon 00 39/04 73 62 32 17, Fax 00 39/ 04 73 62 23 33, Internet www.camping-latsch.com, E-Mail info@camping-latsch.com. GPS 46°37'20„N,10°51'50“O.

Anreise: Brennerautobahn A 22 Österreich–Modena, Ausfahrt Bozen-Süd, Staatsstraße SS 38 Meran Richtung Schlanders bis Latsch a. d. Etsch, Zufahrt nicht vom Ort, sondern von SS 38. Mautfreie Alternative: Fernpass, Reschenpass, SS 38 bis Latsch, beschildert.

Lage: In Stufen angelegte Wiese mit Hecken u. Bäumen in der Uferaue der Etsch, überwiegend sonnig. 700 m vom Ortskern entfernt.

Größe: 2 Hektar, 113 Stellplätze (70 bis 90 qm, 35 Direktanschlüsse), davon 3 Dauercamper, Mietunterkünfte.

Öffnungszeiten: 1. Januar bis 5. November, 5. bis 31. Dezember.

Preise: Saisonstaffeln. Hauptsaison: Person 9,90 €, Kind 3 bis 13 Jahre 8,00 €, Stellplatz Caravan 16,40 €, Reisemobil 15,40 €, Strom 3,00 €, Hund 5,00 €. Umweltgebühr und Kurtaxe. Mietbäder.

Weitere Infos: Reservierung in der Hauptsaison erforderlich. Kreditkarten.

Sport: Baden im Hallen- und Freibad, Planschbecken, Rutsche, Sauna, Massagen, Fitnessraum, Kegelbahnen, Bowling, Angeln. Wintersport (Gratis-Skibus), geführte Wanderungen. In der Nähe: Rafting, Klettern.

Animation/Unterhaltung: Kinderspielplatz. W-LAN funktioniert platzweit.

Essen und Trinken: Restaurant-Pizzeria, Minimarkt (geöffnet vom 20. März bis zum 5. November).

Weitere Campingplätze in der Region

1) Camping Cevedale 
0,5 Hektar großes Wiesengelände, 51 Stellplätze, keine Dauercamper. Geöffnet vom 15. März bis zum 30. Oktober. 
Adresse: Vinschgauerstr. 59, I-39020 Goldrain, Telefon 00 39/04 73 74 21 32, www.camping-cevedale.com, E-Mail info@camping-cevedale.com. GPS 46°37'05„N, 10°49'07“O.

2) Camping Adler 
1,5 Hektar großes Wiesengelände, 72 Stellplätze, darunter keine Dauercamper. Der Platz ist geöffnet vom 12. März bis zum 12. November. 
Adresse: Lidostraße 14, I-39025 Naturns, Telefon 00 39/04 73 66 72 42, www.campingadler.com, E-Mail info@campingadler.com. GPS 46°38'53„N,11°00'18“O.

3) Waldcamping Naturns
2,3 Hektar großes Gelände, 160 Stellplätze, darunter keine Dauercamper. Der Platz ist geöffnet vom 15. März bis 8. November. 
Adresse: Dornsbergweg 8, I-39025 Naturns, Telefon 00 39/04 73 66 72 98, www.waldcamping.com, E-Mail info@waldcamping.com. GPS 46°38'35„N,11°00'29“O. 

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou
Beliebte Artikel Campingplatz-Tipp: Italien, Naturns, Campingplatz Campingplatz-Tipp Südtirol Waldcamping Naturns Reise-Journal: Lana Camping Schlosshof in Südtirol Es blüht so schön im Meran
auto motor und sport Skoda Kodiaq RS Skoda Kodiaq RS (2018) Alcantara im Innenraum Mazda CX-5 D 175 AWD, Exterieur Alle Mazda-Modelle mit Euro 6d-Temp Nur eine Baureihe fehlt
Anzeige
promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze