News

Flugplatz-Blasen

173 km/h mit einem T@b XL am Haken – keiner fuhr bislang schneller auf 400 Metern Weg.

Es gibt Dinge im Leben, die sollte der Mensch nicht ernst nehmen, sondern einfach nur auf sich wirken lassen. Genießen, sich freuen – und zufrieden nach Hause gehen. Das „Flugplatz-Blasen" auf dem Flughafengelände von Elchingen war eines dieser Events, über die man noch in 20 Jahren gerne schmunzelt. Über 285 tollkühne Menschen in ihren fliegenden Kisten – Autos, Motorräder, Roller – waren angetreten, um in 27 Klassen den Schnellsten über die Viertelmeile zu ermitteln. Allein in seiner Klasse: Roland Stier in einem klapprig anmutenden Subaru Legacy, dessen wahre Werte aber von außen unsichtbar waren – geschätzte 350 PS unter der Haube sollten den Allradkombi auf gut und gerne 270 km/h beschleunigen. Kleines Handicap dabei: ein Caravan am Haken. Knaus hatte dem Familienvater einen Serien-T@b XL mit auf den Weg nach Elchingen gegeben. Ziel war, die schnellste Viertelmeile (400 m) mit einem Gespann zu erreichen. Nach einem ersten Probeversuch folgte die Rekordfahrt: 16,623 Sekunden brauchte Stier mit seinem Gespann, nur vier mehr als solo. Der T@b nahm die Prüfung ganz locker – wie an der Schnur gezogen lief er hinterher.

Zur Startseite
Das könnte Sie auch interessieren
Camping Kohnenhof
CP-Archiv Dänemark Seenland
Hvidbjerg Strand Feriepark
Campingplätze Istrien