Campingplatz-Tipp Irland

Fossa Caravan Park

 Campingplatz-Tipp: Irland 2 Bilder

Zwischen den tief eingeschnittenen fjordartigen Buchten Dingle Bay und Kenmare Bay im Südwesten Irlands – hier erwartet der Campingplatz Fossa Caravan and Camping Park ab Anfang April seine Gäste.

Der Campingplatz liegt in unmittelbarer Nähe zum Nationalpark Killarney und dem See Lough Leane inmitten eines dicht bewaldeten Gebiets. Lough Leane ist der größte der drei Seen im Nationalpark, und man kann vom Platz aus wunderbar in die Natur radeln.

Fossa Camping bietet befestigte Stellplätze, eine separate Zeltwiese und saubere, moderne Sanitärgebäude mit gratis Warmwasser an allen Zapfstellen. Eine warme Dusche gibt’s für einen Euro. Der Mobilheimbereich ist vom Touristencamping-Areal getrennt und gut hinter Hecken und Bäumen versteckt. Für die Kids gibt es einen Spielplatz.

Vom Fährhafen Cork ist Killarney leicht über gut ausgebaute Straßen zu erreichen. Der Platz liegt am berühmten Ring of Kerry ideal für Wanderer und Golffreunde. Fossa Caravan Park akzeptiert auch Hunde. Tagesausflüge werden organisiert, etwa in den Norden der Grafschaft Kerry, in die Hauptstadt Tralee. Dort findet jedes Jahr das internationale Festival Rose of Tralee statt. In Campingplatznähe, im fünf Kilometer entfernten Killarney, lässt man es sich beim Bier in einem Pub, beim Shoppen oder in einem der Restaurants gut gehen.

Infos zum Campingplatz Fossa Caravan and Camping Park

Adresse: Fossa Caravan and Camping Park, Fossa, Killorglin Road, Killarney, Telefon 0 03 53/6 46 63 14 97, Fax 0 03 53/6 46 63 44 59, Internet www.fossacampingkillarney.com,
E-Mail fossaholidays@eircom.net
Anreise: Straße N 22 Cork–Killarney, Ort stets Richtung N 72/Killorglin/Ring of Kerry durchqueren und gut 5 km weiterfahren.
Lage: Überwiegend ebene Wiese mit hohen Bäumen am Rand der Stellfelder. Hecken und Büsche zur Stellplatztrennung. Separater Mobilheimbereich. 5 km von Killarney entfernt. Bushaltestelle in der Nähe.
Größe: 3 Hektar, 120 Stellplätze (50 bis 75 qm), davon 62 für Reisemobile geeignet, 12 Dauercamper, Mietunterkünfte.
Öffnungszeiten: 1. April bis 30. September.
Preise: Saisonstaffeln. Hauptsaison: Person 6,00 €, Kind bis 16 Jahre 2,50 €, Stellplatz 12,00 €.
Weitere Infos: Hunde (eingeschränkt) erlaubt, keine Preisangabe. Behindertengerechte Sanitäreinrichtungen. Reservierung für Hauptsaison empfohlen, aber nur ab 3 Nächten möglich. Kreditkarten.
Sport: Tennis. In der Nähe: Reiten, Angeln, Golf.
Animation/Unterhaltung: Organisierte Ausflüge, Spielplatz, Billard, W-LAN (stellenweise), Internetecke.
Essen und Trinken: Restaurants, Pub und Supermarkt in zehn Minuten zu Fuß zu erreichen

Weitere Campingplätze im Südwesten von Irland

Camping Flesk, Muckross Road, Killarney, Telefon 0 03 53/6 43 17 04, www.camping-ireland.ie. 2,8 Hektar, 83 Stellplätze, davon 3 Dauercamper. Geöffnet vom 16. März bis zum 30. September.

Woodlands Park, Dan Spring Road, Tralee, Telefon 0 03 53/6 67 12 12 35, www.kingdomcamping.com. 6 Hektar, 144 Stellplätze, davon 9 Dauercamper. Geöffnet vom 1. Februar bis zum 1. Dezember.

Anchor Caravan Park, Castlegregory, Telefon 0  03 53/6 67 13 91 57, www.anchorcaravanpark.com. 2 Hektar großes Gelände, 80 Stellplätze, davon 50 Dauercamper. Der Platz ist geöffnet vom 17. April bis zum 30. September.

Camping Glenross, Ring of Kerry, Glenbeigh, Telefon 0 03  53/6 69 76 84 51, www.campingkerry.com. 1,8 Hektar großes Gelände, 75 Stellplätze, davon 15 Dauercamper. Der Platz ist geöffnet vom 18. April bis zum 30. September.

Top Aktuell Wellness-Campingplätze 33 Wohlfühl-Campingplätze Wellness-Campingplätze in Deutschland & Österreich
Beliebte Artikel Camping Le Sérignan Plage Campingplatz-Tipp Südfrankreich Camping Le Sérignan Plage Sommerziele im herbst 10 perfekte Campingplätze für den Herbst Herbstliche Ausflugsziele in ganz Deutschland
auto motor und sport Audi A3 35 TDI Sportback, BMW 118d, Mercedes A 200 d, Exterieur Audi A3, BMW 118d und Mercedes A 200 d im Test Ist der 1er jetzt die Nummer eins? Sebastian Vettel - GP Japan 2019 Mercedes gegen Ferrari Wie oft sticht der Ferrari-Trumpf?
Anzeige
promobil Hymer B-Klassen im Vergleich Vegleich: Hymer B-Klasse ML 780, SL 704 und MC 580 Drei Integrierte der B-Klasse im Vergleich Wohnmobil-Reise Mecklenburg-Vorpommern Wohnmobil-Reise nach Mecklenburg-Vorpommern Idyllisch unterwegs zwischen Seen und Meer