Campingpark Zell-Mosel

Ecocamping Auszeichnung

Reise-Tipp Campingpark Zell-Mosel

Der Campingpark Zell-Mosel in Zell-Kaimt hat die Ecocamping-Auszeichnung erhalten. Geplant sind ein barrierefreies Badezimmer und Heizenergie aus regenerativen Energiequellen wie Solaranlagen. 

Der Campingpark Zell-Mosel in Zell-Kaimt erhält die Ecocamping-Auszeichnung. Um das Ecocamping-Managementsystem einzuführen, musste der Betreiber Marco Schawo Engagement in den Bereichen Umwelt, Qualität und Sicherheit unter Beweis stellen. Dadurch konnten weitere Impulse für die Verbesserung des Campingplatzes gegeben werden. Bei einer Beratung vor Ort wurden alle Bereiche des Campingplatzes eingehend analysiert. Beispielsweise sollen nun der Mini-Shop und die Rezeption modernisiert werden. Im Zuge des Ausbaus der Sanitäranlage über zwei Etagen wird zudem ein barrierefreies Badezimmer eingerichtet. Die Heizenergie wird zukünftig mittels einer thermischen Solaranlage und Luft-Wärmepumpen aus regenerativen Energiequellen bezogen. Die Begrünung der Fassade des Sanitärgebäudes mit Weinreben soll außerdem ein naturnahes und ortstypisches Erscheinungsbild vermitteln.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Camping Grubhof Gewinner des Camping-Rankings 2019 Top 50 Campingplätze in Europa
Beliebte Artikel Ecocamping-Initiative von UN ausgezeichnet auf Caravan Salon 2015 UN zeichnet Ecocamping-Projekt aus Mehr Biodiversität auf Campingplätzen Reise: Mosel Mittleres Moseltal mit dem Caravan erkunden Am Rande der Zeit
auto motor und sport BMW 1600 GT Cabrio (1967) BMW restauriert 1600 GT Cabriolet Quandts Einzelstück wieder original Mercedes-AMG C 63, Kurbelgehäuse, AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor, Motorbaureihe M177 Daimler stoppt Verbrennungsmotoren-Entwicklung Volle Konzentration auf Elektroantrieb
Anzeige
promobil Elektro-Barkas Umbau (2019) Barkas B 1000 Elektro Camper Elektrifizierter DDR-Bulli Stellplätze Fußballstadien Mit dem Wohnmobil zu Bundesliga-Spielen Auf Auswährtsfahrt mit dem Wohnmobil