Caravan-ESP Leas wird leichter

Feder statt Elektromotor

Caravan-ESP Leas

Die Mutter aller Fahrstabilitätssysteme, Leas, erfährt ein Update. Durch eine neue kürzere Spannfeder wird das Systemgewicht um 2,5 auf 5 Kilogramm reduziert.

Anders als bei den anderen am Markt erhältlichen Fahrstabilitätssystemen zieht bei Leas kein Elektromotor an der Bremse, wenn der Caravan ins Schlingern gerät, sondern die elektrisch vorgespannte Feder wird schlagartig freigelassen. Leas-Erfinder Lubs wirbt damit, dass die Feder unabhängig von Stromschwankungen immer gleich schnell und stark auslöst. Leas kostet aktuell 699 Euro. Infos unter www.bl-trading.de
 

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Farfall Camper Version4 hinten Farfalla Camper Version4 Faltcamper mit Schmetterling-Konzept
Beliebte Artikel Der erste Caravankauf steht an? Kaufberatung zur Basisausstattung 16 wichtige Ausstattungsmerkmale beim Caravan Leas – universal, elektronische Anhängerstabilisierung, gibt es schon seit 1992. Nun hat der Hersteller auf gerüstet und seinen Sicherheitskomfort ständig angepasst und verbessert. Schlinger-Stopp-System Leas für Caravans Elektronische Anhängerstabilisierung
auto motor und sport Valtteri Bottas - GP Australien 2019 Schmidts F1-Blog zu Punkt für schnellste Rennrunde Besser als gedacht Formel 1 - Helme 2019 Helme der Formel 1-Piloten 2019 Ricciardos bunter und wilder Kopfschutz
Anzeige
promobil Palmen Die 8 besten Stellplätze in Spanien Die Lieblingsstellplätze im sonnigen Spanien Knaus Boxstar 540 (2019) Knaus Boxstar 540 Road (2019) Kompakter Campingbus mit Bad