Bürstner

Caravan-Angebot wird erweitert

Bürstner erweitert sein Caravan-Angebot in den vier Baureihen Premio, Averso, Averso Top und Averso Plus. Foto: Auto-Medienportal.Net

Bürstner erweitert sein Caravan-Angebot in den vier Baureihen Premio, Averso, Averso Top und Averso Plus. Damit stehen insgesamt 36 verschiedene Grundrisse zur Verfügung.

In den Baureihen Premio, Averso und Averso Top ermöglicht es die gewichtssparende Leichtbautechnik, dass auch Wagen aus der Klein- & Kompaktklasse den Caravan ziehen können.

Die Premio-Baureihe wurde in der vorherigen Saison überarbeitet. Zum Modellwechsel beschränken sich die Veränderungen auf Detailpflege und einen neuen Grundriss. Der als Familienwohnwagen ausgelegte Premio 490 TK verfügt im Heck über eine Rundsitzgruppe, die zugleich als Doppelbett genutzt werden kann. Im Bug gibt es ein Etagenbett und eine Kinder-Sitzgruppe. Die Preise für das Premio Programm liegen zwischen 12.990 und 15.940 Euro.

Beim Averso prägen neben der Gewichtseinsparung von bis zu 50 Kilogramm neue Möbel und Formen die Modelle des Jahrgangs 2013, zudem werden sechs neue Grundrisse angeboten. Damit steigt die Zahl der unterschiedlichen Averso-Modelle auf elf. Der Averso wird von 15.300 bis 18.800 Euro erhältlich sein.

Unter der Modellbezeichnung Averso Top stellt sich diese Baureihe als Upgrade zur neuen Mittelklasse vor. Das Design entspricht dem des Brudermodells, dazu kommt aber eine luxuriösere Ausstattung. Serienmäßig ist der Aufbau in Glattblechausführung und die ab Werk montierten Leichtmetallräder. Die Preise beim Averso Top bewegen sich zwischen 16.590 und 20.450 Euro.

Der Averso plus mit seinem Hubbett-Konzept wird außen und innen an die neue Designlinie der Baureihe angenähert. Im Programm finden sich weiter die drei Grundrisse 410 TS, 440 TK und 510 TK. Für den längsten Grundriss wird eine vergrößerte Serviceklappe angeboten, die den Stauraum unter der Etagenbettanlage nutzen lässt. Auch ein kleines Fahrrad findet hier Platz. Die Preise des Averso Plus liegen zwischen 16.570 und 18.370 Euro.

Top Aktuell Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Beliebte Artikel LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan Kabe Imperial 780 TDL FK KS Außen Kabe Neuheiten 2019 Royal 780 TDL FK mit Frontküche
auto motor und sport Teaser - Countdown to 1000 - Derek Daly - Ensign N179 - GP Südafrika 1979 Formel 1 kurios Die verrücktesten F1-Rennwagen BodyFriend Lamborghini Massagesitz Massagesitz Body Friend LBF-750 Lamborghini-Design und -Sound für 26.000 Euro
Anzeige
promobil Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller