News

CC-Bank im neuen Look

Seit dem 1. Oktober hat die CC-Bank ein neues Erscheinungsbild. Mit dem neuen Logo und der Farbe Rot zeigt sie die Verbundenheit zu ihrem langjährigen Aktionär – der Grupo Santander. Marion Johl, Bereichsleiterin Vertrieb im Freizeitfahrzeugsegment, betonte, dass man mit dem neuen Logo „erfrischende Zeichen" setzen will. Das Grundkonzept soll aber unangetastet bleiben: „Wir werden die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Handelspartnern auch in Zukunft erfolgreich fortführen“, sagt Marion Johl. Die CC-Bank ist seit 40 Jahren im Bereich der Caravan- und Reisemobilfinanzierungen für Endkunden tätig. Mehr als 80 Prozent der deutschen Caravan-Händler arbeiten mit dem Kreditinstitut aus Mönchengladbach zusammen. Daneben kooperiert die CC-Bank mit fast allen Herstellern. Für insgesamt sieben Hersteller stellt sie eine eigene Finance-Plattform bereit– etwa für Hymer, Bürstner oder Dethleffs. Rund 100 Außendienstmitarbeiter betreuen die Händler vor Ort. Mit einem Jahresumsatz von etwa 150 Millionen Euro im Freizeitbereich ist die CC-Bank Marktführer im Bereich der Finanzierung von Caravans und Reisemobilen. Marion Johl: „Unsere Marktführerschaft konnten wir auch wieder auf dem Caravan-Salon 2004 unter Beweis stellen. Bei der Anzahl von finanzierten Fahrzeugen konnten wir unser Vorjahresergebnis um 30 und den Finanzierungsumsatz sogar um 49 Prozent steigern.“

Top Aktuell Caravaning-Cover CARAVANING feiert 60. Jubiläum Die coolsten Cover seit 1959
Beliebte Artikel Widlunfall Gefahr auf Straßen durch Zeitumstellung Vorsicht, Wildwechsel im Frühjahr! Tiny House aVoid Tiny-Houses in Deutschland und Europa Hier entstehen Mini-Haus-Siedlungen
auto motor und sport Valtteri Bottas - GP Aserbaidschan 2018 Vorschau GP Aserbaidschan Wann reißt die Silber-Serie? Tesla Model S P100D 4x4 - Test Tesla will schon 2020 vollautonom fahren Kein Lidar und Samsung-Prozessor statt Nvidia
Anzeige
promobil Knaus Boxlife 630 ME Knaus Boxlife 630 ME (2019) Wandelbarer Campingbus mit Bad Außendekorfolie erneuern Tipps zur Optimierung des Reisemobils Optische Aufwertung durch Außendekorfolien