News

CC-Bank im neuen Look

Seit dem 1. Oktober hat die CC-Bank ein neues Erscheinungsbild. Mit dem neuen Logo und der Farbe Rot zeigt sie die Verbundenheit zu ihrem langjährigen Aktionär – der Grupo Santander. Marion Johl, Bereichsleiterin Vertrieb im Freizeitfahrzeugsegment, betonte, dass man mit dem neuen Logo „erfrischende Zeichen" setzen will. Das Grundkonzept soll aber unangetastet bleiben: „Wir werden die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Handelspartnern auch in Zukunft erfolgreich fortführen“, sagt Marion Johl. Die CC-Bank ist seit 40 Jahren im Bereich der Caravan- und Reisemobilfinanzierungen für Endkunden tätig. Mehr als 80 Prozent der deutschen Caravan-Händler arbeiten mit dem Kreditinstitut aus Mönchengladbach zusammen. Daneben kooperiert die CC-Bank mit fast allen Herstellern. Für insgesamt sieben Hersteller stellt sie eine eigene Finance-Plattform bereit– etwa für Hymer, Bürstner oder Dethleffs. Rund 100 Außendienstmitarbeiter betreuen die Händler vor Ort. Mit einem Jahresumsatz von etwa 150 Millionen Euro im Freizeitbereich ist die CC-Bank Marktführer im Bereich der Finanzierung von Caravans und Reisemobilen. Marion Johl: „Unsere Marktführerschaft konnten wir auch wieder auf dem Caravan-Salon 2004 unter Beweis stellen. Bei der Anzahl von finanzierten Fahrzeugen konnten wir unser Vorjahresergebnis um 30 und den Finanzierungsumsatz sogar um 49 Prozent steigern.“

Top Aktuell Advertorial Outwell Outwell kürt besten Familien-Campingplatz 2018 Gewinner ist das Südsee-Camp
Beliebte Artikel Fendt Bianco Activ Caravans der unteren Mittelklasse Fendt Bianco auf Platz 1 Interview Naturerfahrungen Clemens G. Arvay Interview mit dem Biologen Clemens G. Arvay Warum Camping in der Natur die Gesundheit fördert
auto motor und sport 11/2018, BMW X2City Elektro-Tretroller Kleinstfahrzeuge für die Straße Elektro-Tretroller und -Skateboards bald legal Porsche 718 Boxster T Porsche 718 T im Fahrbericht Zehn Prozent auf alles – außer Fahrspaß
Anzeige
promobil Dethleffs Globebus Dethleffs Globebus Pionier und Bestseller Einsteiger-Tipps Wohnmobil Anfängerfehler im Wohnmobil 12 typische Einsteiger-Irrtümer