Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

CMT: Caravans verzeichnen 2007 Rekordumsatz trotz Minustrend

Foto: Foto: Mario Steinheil

Der Caravaning Industrieverband CIVD zieht eine positive Bilanz des Jahres 2007. Erstmals wurden in Deutschland jedoch weniger Wohnwagen als Reisemobile neu zugelassen.

15.01.2008

Mit einem Plus von nahezu zehn Prozent hat die deutsche Caravaningindustrie im Jahr 2007 einen Rekordumsatz von 5,59 Milliarden Euro erreicht. 2006 waren es noch 5,08 Milliarden Euro gewesen.

Die Hersteller von Caravans und Reisemobilen konnten ihr Neufahrzeuggeschäft um 12 Prozent auf einen Jahresumsatz von 3,17 Milliarden Euro ausbauen (2006: 2,83 Milliarden Euro). Rund 58 Prozent dieses Ergebnisses erzeilte die deutsche Caravaning-Wirtschaft im Ausland.

Ausschlaggebend war vor allem das gute Exportgeschäft mit Reisemobilen. Dies konnte die schwachen deutschen Zulassungszahlen mehr als ausgleichen: Von 41891 im Jahr 2007 produzierten Fahrzeugen (2006: 36086) waren 22653 für das Ausland bestimmt. Die Exportquote stieg von 26,1 auf 54,1 Prozent. Im Inland ließ hingegen die Neuzulassung von Reisemobilen um 7,5 Prozent auf 19655 Fahrzeuge nach.

Dem stehen zum ersten Mal weniger neu zugelassene Caravans gegenüber: 19068 Exemplare – im Vergleich zum Vorjahr ein Einbruch im Inland von 14,9 Prozent. Insgesamt liefen 61655 Wohnanhänger vom Band (2006: 66102). Die Exportquote betrug 67,1 Prozent.

Nach Meinung des CIVD entwickelt sich Deutschland vom Caravan- zum Reisemobilland. Die allgemeine Flaute des Binnenmarktes erklärt der Industrieverband jedoch als vorübergehende Folge der Geschäftsverschiebung im Zusammenhang mit der Mehrwertsteuererhöhung, die Ende 2006 zu vielen vorgezogenen Fahrzeugkäufen führte.

Für das Jahr 2008 erwartet der CIVD ab Februar einen wieder normalen Geschäftsverlauf mit Zulassungszahlen, die im Jahresergebnis bei Caravans vermutlich um die 20000 und bei Reisemobilen um die 21000 Einheiten liegen werden. Info: Telefon: 069/7040390

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Sponsored Section