Dethleffs C'Trend (2015)

Gediegener Caravan

Dethleffs C'Trend 2015 Foto: Dethleffs

Der Dethleffs C’Trend ersetzt die Modellreihen New Line und Aero Style und ist ein ganzes Stück gediegener und erwachsener als der C’Go. Ähnlichkeiten mit dem neu vorgestellten C’Go gibt es dennoch.

Die Ähnlichkeiten des C'Trend mit dem C'Go sind beisipelsweise die Kissen, die an die Rückenpolster angeklettet sind. Diese lassen sich ebenfalls abnehmen, reinigen oder gegen Kissen aus den anderen vier Wohnwelten tauschen. Die Türen und Klappen des C'Trend sind glatt, aber an den Hängeschränken mit einem Kunstlederstreifen verziert. Die Möbelecken sind als Regale ausgeformt. Trotzdem finden sich offene Ablagen unter allen Hängeschränken.

Die Ausstattung des C'Trend

Die gesamte Beleuchtung setzt auf LED-Technik. Die Truma-Heizung im C'Trend ist im Gegensatz zum C’Go bereits serienmäßig mit einer Warmluftanlage ausgerüstet. Im Einstiegspreis enthalten ist auch die Anti-SchlingerKupplung, das GfK-Dach und Kaltschaummatratzen mit aufstellbaren Lattenrosten. Die Küchen verfügen über zahlreiche, leicht laufende Auszüge. Die Dreiflammkocher sind mit elektrischer Zündung ausgestattet.

Der C'Trend kommt in fünf verschiedenen Interieurs und Grundrissen zwischen 5,22 Metern und 6,67 Metern. Der Grundpreis mit serienmäßig Hammerschlag weiß für den günstigsten liegt bei 13.999 Euro.

Top Aktuell Sealander Land Boot und Wohnwagen zugleich Mit dem Sealander aufs Wasser
Beliebte Artikel Supertest: Dethleffs C’go Supertest Dethleffs C’Go Frische Farbe! Bruder EXP-4 hinten Bruder EXP-4 / EXP-6 aus Australien Caravans für Hardcore-Camper
auto motor und sport Schritt für Schritt zum Profi-Camper: So geht‘s: mieten, kaufen, versichern Online-Zulassung i-Kfz Das eigene Auto im Internet anmelden Parkroboter von Stanley Robotics STAN parkt und holt den Wagen
Anzeige
promobil Dethleffs Globebus Dethleffs Globebus Pionier und Bestseller Einsteiger-Tipps Wohnmobil Anfängerfehler im Wohnmobil 12 typische Einsteiger-Irrtümer