Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Dethleffs Coco Leichtcaravan mit 638 kg

Ultraleichtcaravan – klein, kuschelig, Coco

Dethleffs Coco 2017 Foto: Sophia Pfisterer 20 Bilder

Neuvorstellung auf dem Caravan-Salon: Mit dem Coco bringt Dethleffs ein multifunktionales Leichtgewicht an den Start. Von innen soll der neuentwickelte Caravan gemütlich wie ein Kokon sein.

11.08.2017 Sophia Pfisterer

Der neue Dethleffs Coco ist da. Auf dem Caravan Salon 2017 weit er sich erstmals der Öffentlichkeit. Bevor er in Serie geht, will der Hersteller aus Isny im Allgäu noch die Meinungen der Messebesucher einholen, um Details zu optimieren. Eine Studie ist er nicht, sagt Dethleffs. 2018 soll der Coco-Caravan ins reguläre Programm aufgenommen werden und die Klasse der leichten Reisecaravans aufmischen.

Damit das gelingt, verspricht der Hersteller eine Konstruktion auf den drei Säulen: ultraleicht, multifunktional und schön. Abzüglich einer gehörigen Prise Marketing könnte der Coco tatsächlich mit seinen inneren Werten überzeugen.

Dethleffs Coco: gemütlich wie ein Kokon, schick wie Chanel

Dethleffs Coco Foto: Stefan Schaedler, Dethleffs

Nicht weniger als die einzigartige Kombination von Leichtigkeit, außergewöhnlichem Design und Multifunktionalität will der Dethleffs Coco sein. Diesem Credo folgen sämtliche Komponenten des 5,85 Meter langen (Aufbaulänge: 4,25 Meter) und 2,33 Meter hohen Fahrzeugs. Das Ergebnis: 638 Kilogramm Leergewicht. Der Name Coco leitet sich vom englischen Begriff „cocooning“ ab, der für das Gefühl steht, sich in einem kleinen Raum behaglich zu fühlen.

Die Außenform des Coco ist nicht nur auffällig, sondern auch Basis für Stabilität und den erwähnten Mehrfachnutzen: Ein speziell entwickeltes Sonnensegel umspannt nicht nur die Fahrzeugseite, sondern auch das Heck. So entsteht eine 25 Quadratmeter große Terrasse. Die Raumaufteilung folgt keinem klassischen Muster. Alle Komponenten, sei es Küche, Lounge oder Sitzecke, sind multifunktional. So kann die Lounge mittels eines Truhenauszugs in ein Bett mit über zwei Meter Breite verwandelt werden. Die Sitzbänke lassen sich verschieben, so dass der Esstisch auch als Arbeitsfläche der Küche genutzt werden kann.

Dethleffs Coco 2017
Futuristischer Caravan 53 Sek.

Die Polster bestehen aus Evapore in Matratzenqualität und sollen eine gute Schlafqualität garantieren. Verschiebt man die Sitzbänke, kann der Bistro-Tisch auch als Arbeitsfläche der Küche genutzt werden. Daraus ergibt sich, dass die Raumaufteilung keinem gewöhnlichen Muster folgt – campe lieber ungewöhnlich.

Neue Sachlichkeit im Inneren

So modern und schlicht ist der Coco nicht nur von außen, sondern setzt dieses Motto auch im Innenraum fort. Graue, glatte Oberflächen, die elegante Wellen schlagen: In der Ecke links am Bug befindet sich das Bad, schwingt man die gebogene Türe auf. Auch der kleine Bistrotisch ist kantenfrei und schwebt scheinbar über der Sitzbank, die sich fast über die komplette rechte Seite ergießt – und aus der man Sitzhocker herausziehen kann. Der kleine Coco will wie eine moderne Lounge wirken – das gelingt.

Preis des leichten Reisecaravan steht nicht fest

Über den Preis für den Dethleffs Coco macht Hersteller Dethleffs bislang noch keine Angaben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Sponsored Section